CD & DVD-REVIEWS:

Eric Clapton: Life In 12 Bars (Soundtrack)

Dieser Tage schaut Eric Clapton in dem Dokumentarfilm „Life In 12 Bars“ auf sein Leben und seine Ausnahmekarriere zurück. Auch der Soundtrack hat es in sich, findet unser Rezensent.

Joe Bonamassa - British Blues Explosion Live

Joe Bonamassa ist bekanntlich ein ziemlich fleißiger Mann. Auf seinem neuen setzt er sich mit den Heroen der “British Blues Explosion” auseinander, also mit Eric Clapton, Jeff Beck und Jimmy Page. Ganz interessant, findet unser Rezensent.

Loreena McKennitt – Lost Souls

Loreena McKennitt hat mit „Lost Souls“ nach langen Jahren mal wieder eine Scheibe mit eigenem Material am Start. Gekonnt setzt die Kanadierin mit deutlich hörbaren irischen und schottischen Wurzeln auf keltische und orientalische Klangwelten. Ziemlich gut findet das unser Rezensent.

AYREON – Best of Ayreon live

Die Zockertruppe um Arjen Anthony Lucassen serviert uns mit ihrem Doppellive-Album – wie der Titel schon andeutet – einen livehaftigen Durchmarsch durch ihr Schaffen seit 1995. Mitgeschnitten wurde das ganz bei den 2017er Tilburg-Konzerten. Beeindruckend, findet unser Rezensent.

MICHAEL SCHENKER FEST – Resurrection

Michael Schenker kommt auf seiner neuen Scheibe "

Resurrection" mit einem ganzen Stall prominenter ex-Mitstreiter um Eck und schafft es dabei auch noch eine gute Platte abzuliefern. Spannend, findet unser Rezensent.

D.A.D. Fotos (5): Niels Holger Schmidt
D.A.D. Fotos (5): Niels Holger Schmidt

KONZERTTIPP:

Spaß für lau – das NORD Open Air 2014

TANKARD
TANKARD

Fett besetzt ist auch in diesem Jahr wieder das „Umsonst & draußen“-Festival der Essener Kneipe NORD. Am 25. und 26. Juli auf dem Viehofer Platz in der Essener Innenstadt schlägt der Laden deftig zu.

Der Knaller dürften diesmal die Dänen D.A.D. sein, die den Reigen am 26. Juli beschließen. Ebenfalls stark: Die Frankfurter Bier-Metaller TANKARD und die rheinischen Rotzrocker MOTORJESUS, die beide ebenfalls am zweiten Tag aufspielen. Die Höhepunkte des ersten Tages dürfte die Nachmittagsshow von BIOHAZARD sowie der Freitag-Headliner SICK OF IT ALL sein. Insgesamt ein unglaubliches Line Up für ein Gratis-Festival. Unsere Empfehlung: Hingehen und die Getränkeumsätze ankurbeln ;-) Prost! Die Running Order findet Ihr unten, mehr Infos auf der Facebook-Festivalseite.

 

 

Das wird gegeben:

 

Freitag, 25. Juli 2014

 

14:00 - 14:30 Dr. Reudlon

14:50 - 15:40 Biohazard

16:00 - 16:40 The Brains

17:00 - 17:45 Crossplane

18:05 - 19:05 Peter Pan Speedrock

19:25 - 20:30 The Real McKenzies

20:50 - 22:00 Sick Of It All

 

Samstag, 26. Juli 2014

 

12:45 - 13:15 Final Depravity

13:30 - 14:00 BUT WE TRY IT

14:20 - 14:50 The Very End

15:10 - 15:40 The New Black

16:00 - 16:40 Illdisposed

17:00 - 17:40 Dew-Scented

18:00 - 18:55 Motorjesus

19:15 - 20:10 Tankard

20:30 - 22:00 D.A.D.