CD & DVD-REVIEWS:

AVANTASIA – Moonglow

Tobias Sammet ist bekanntlich ziemlich rührig. Auf „Moonglow“ wartet er mit reichlich Bombast und Promis auf. WEITERLESEN

JOHN DIVA: Mama Said Rock Is Dead

Mit ihrem Debütalbum schauen die als erstklassige Live-Unterhalter bekannten JOHN DIVA & The Rockets Of Love dieser Tage ums Eck.. Ganz schön viel 80er, findet unser Rezensent.

ACCEPT - Symphonic Terror

Das Zusammenspiel von Metalband und Symphonie Orchester probieren die Teutonen-Metal-Veteranen auf dem aktuellen Live-Silberling „Symphonic Terror". Fast gleichzeitig m,it erscheinen haut Basser Peter Baltes in den Sack,  wie man HIER lesen kann..

Walter Trout - Survivor Blues

Doppeldeutig kommt Walter Trout bei seiner aktuellen Scheibe „Survivor Blues” um die Ecke, ist er doch vor nicht also langer Zeit selbst dem Tod gerade noch von der Schüppe gesprungen. Hier erweckt er aber (fast) vergessene Blues-Perlen zu neuem Leben, wie man HIER lesen kann.

THUNDER - Please Remain Seated

Die britischen Classic-Rocker THUNDER liefern ja regelmäßigen überzeugend erstklassige Hardwurstware ab. Diesmal sind sie allerdings ungewohnt ruhig unterwegs, wie man HIER lesen kann.

SCORPION CHILD. Foto: Weston McGowen
SCORPION CHILD. Foto: Weston McGowen

KONZERTTIPP:

SCORPION CHILD & HORISONT im Turock

Traditionskost: HORISONT: Foto: Niels Holger Schmidt
Traditionskost: HORISONT: Foto: Niels Holger Schmidt

Am Ostersamstag (19.4.) wird es im Turock sehr retro: Die Texas-Classic-Rocker SCORPION CHILD schauen im Verbund mit HORISONT und JACKSON FIREBIRD im Essener Turock vorbei.

Auf ihrer ersten Headliner-Tour in Europa durchmessen die Herrschaften aus Austin auch unsere Breiten. Nach ihrem selbstbetitelten 2013er Debüt-Album darf man gespannt sein, ob die Truppe mit Sänger Aryn Jonathan Black, Christopher Jay Cowart an der Gitarre, Bassist Shaun Diettrick Avants und dem neuen Schlagzeuger Jon Rice das vorzügliche Niveau der Scheibe halten können.

Denn mit HORISONT ist eine zweite starke Retro-Truppe ebenfalls im Paket. In Essen spielen ferner noch JACKSON FIREBIRD auf. Die haben zweifelsfrei mit „Cock Rockin'“ den Preis für den dämlichsten Plattentitel des Jahrhunderts gewonnen, klingen aber trotzdem ganz cool. Teilnahme angeraten. Karten gibt es HIER. - nhs

 

Hier die deutschen Tourdaten

04.04. Esslingen - Komma

06.04. Lichtenfels - Paunchy Cats

09.04. Darmstadt - Steinbruch Theater

10.04. Saarbrücken - Garage

11.04. Siegen - Vortex

13.04. Rheine - Hypothalamus

14.04. Hamburg - Logo

16.04. Berlin - Comet

17.04. Dresden - Scheune

19.04. Essen - Turock