CD & DVD-REVIEWS:

D-A-D – A Prayer For The Loud

Satte acht Jahre lang haben uns D-A-D auf eine neue Studioscheibe warten lassen. Ob sich das Warten gelohnt hat, steht HIER.

WHITESNAKE - Flesh & Blood

David Coverdale ist bekanntlich auch schon 67 Lenze alt und marschiert inzwischen auf künstlichen Knien auf die Bühnen dieser Welt. Dennoch überrascht der alte Herr unseren Rezensenten auf „Flesh & Blood” ausgesprochen positiv.

KISS - KISSWORLD

Die Gruselrock-Veteranen und Marketing-Cracks setzen dieser Tage zur letzten Runde an. Auf ihrer „End of The Road“-Tour und mit der neuen (neuigkeitsfreien) Kompilation „KISSWORLD“, wie man HIER lesen kann.

Yngwie Malmsteen – Blue Lightning

Mit seinem neuen Album „Blue Lightning“ widmet sich Yngwie Malmsteen diesmal dem Blues. Oder zumindest das, was er dafür hält – und scheitert dabei grandios, findet zumindest unser Rezensent.

Robin Trower - Coming Closer To The Day

Die britische Blues(Rock) Legende Robin Trower liefert mit „Coming Closer To The Day“ auch mit 74 Lenzen noch immer kreativ ab, findet unser Rezensent.

KONZERTTIPP:

SKID ROW stromlos in Bochum

Diesmal ohne Strom: SKID ROW.
Diesmal ohne Strom: SKID ROW.

Wiederauferstanden aus den späten 80ern sind vor einiger Zeit SKID ROW. Am 10. Juni kommen sie in die Matrix Bochum. Und das ganz ohne Strom.

SKID ROW sind bekanntlich seit anderthalb Dekaden ohne Original-Fronter Sebastian Bach sehr lebendig, wie sie bereits im vergangenen Jahr an gleichem Spielort bewiesen. Als Bach-Substitut ist Johnny Solinger aktiv. Nun haben sich Dave „Snake“ Sabo & Co. was Neues einfallen lassen. Naja, eigentlich gab es das auch schon in den 80ern: Rockmusik ohne Stromgitarren. Zu einer Akustik-Show laden sie in die Kellergewölbe der Matrix in Bochum Langendreer. Man darf gespannt sein, wie Knaller wie „Let’s Go“ von der aktuellen „United World Rebellion: Chapter One”-EP oder Klassiker wie „Big Guns” vom 1989er Erstlingswerk entstöpselt so rüberkommen. Auch auf stromlose Fassungen ihrer großen Hits wie „18 and Life“ oder „Youth Gone Wild“ dürfen wir uns sicher freuen. Eröffnen werden ebenfalls akustisch SANTA CRUZ. Karten kosten günstige 23.10€. Mehr Infos gibt es HIER.–nhs