CD & DVD-REVIEWS:

METALLICA - S&M2

METALLICA machen es nochmal mit Gefiedel und Tschingderassabum. Taugt das was? Wie die neue Orchester-Scheibe „S&M2“ ist steht HIER.

BLUES PILLS - Holy Moly!

Nach dem Abgang von Gitarrist Dorian Sorriaux sahen viele die BLUES PILLS bereits am Ende. Weit gefehlt. Die neue Scheibe "Holy Moly!" ist einfach stark, wie man HIER lesen kann.

PRIMAL FEAR - Metal Commando

Die einen sagen: Mat Sinner nimmt mit PRIMAL FEAR seit 22 Jahren immer wieder die gleiche Platte auf, die anderen finden: „Metal Commando“ ist die beste JUDAS PRIEST-Scheibe seit vielen Jahren. Welche Einschätzung stimmt, haben wir HIER aufgeschrieben.

ROSE TATTOO – OUTLAWS

Die Aussie-Rabauken von ROSE TATTOO haben sich ihr 1978er Debüt nochmal in der aktuellen Besetzung vorgenommen. Wie das klingt, hat unser Rezensent Onkel Hotte HIER aufgeschrieben.

FOREIGNER - Double Vision: Then And Now

Wiedervereinigung bei FOREIGNER? Viele ahnten Arges. Aber sie Irrten. „Double Vision: Then And Now“ ist ein wirklich toller Konzertfilm und Live-Album, findet unser Rezensent.

MOTÖRHEAD – "1979"-Sets

Die MOTÖRHEAD-Nachlass- verwalter haben nochmal in ihren Archiven gekramt und hauen ein richtig dickes Ding raus. Genau genommen drei dicke Dinger, die das Jahr 1979 umfänglich reflektieren, wie man HIER lesen kann.

KONZERTTIPP:

SKID ROW stromlos in Bochum

Diesmal ohne Strom: SKID ROW.
Diesmal ohne Strom: SKID ROW.

Wiederauferstanden aus den späten 80ern sind vor einiger Zeit SKID ROW. Am 10. Juni kommen sie in die Matrix Bochum. Und das ganz ohne Strom.

SKID ROW sind bekanntlich seit anderthalb Dekaden ohne Original-Fronter Sebastian Bach sehr lebendig, wie sie bereits im vergangenen Jahr an gleichem Spielort bewiesen. Als Bach-Substitut ist Johnny Solinger aktiv. Nun haben sich Dave „Snake“ Sabo & Co. was Neues einfallen lassen. Naja, eigentlich gab es das auch schon in den 80ern: Rockmusik ohne Stromgitarren. Zu einer Akustik-Show laden sie in die Kellergewölbe der Matrix in Bochum Langendreer. Man darf gespannt sein, wie Knaller wie „Let’s Go“ von der aktuellen „United World Rebellion: Chapter One”-EP oder Klassiker wie „Big Guns” vom 1989er Erstlingswerk entstöpselt so rüberkommen. Auch auf stromlose Fassungen ihrer großen Hits wie „18 and Life“ oder „Youth Gone Wild“ dürfen wir uns sicher freuen. Eröffnen werden ebenfalls akustisch SANTA CRUZ. Karten kosten günstige 23.10€. Mehr Infos gibt es HIER.–nhs