CD & DVD-REVIEWS:

Chris Rea - Road Songs ForLovers

Chris Rea meldet sich trotz herber gesundheitlicher Rückschläge wieder mit einer neuen Scheibe zurück. Auf „Road Songs For Lovers“ geht es wiederum extrem entspannt zur, wie unser Rezensent feststellt.

MOTÖRHEAD – Under Cöver

Wie ist die neue MOTÖRHEAD-Coverscheibe? Darüber gehen die Meinungen in der Redaktion doch ziemlich auseinander, wie man HIER lesen kann.

QUIET RIOT – ROAD RAGE

QUIET RIOT sind (mal wieder) mit nem neuen Sänger - dem  „American Idol“- Gewinner James Durbin und neuem Album unterwegs-. Die Scheibe hat eine ziemlich turbulente Entstehungsgeschichte, wie man HIER nachlesen kann.

DIRKSCHNEIDER Nochmal Back To The Roots

Herr DIRKSCHNEIDER hat mal wieder ne neue Live-Scheibe aufgenommen - mit Material seiner Ex-Kapelle ACCEPT. Der Sinngebung dieser Unterfangens spürt HIER unser Rezensent Markus Renner nach:

KONZERTTIPP:

STOPPOK solo in der Kaue

Auch wenn er schon vor Jahren nach Oberbayern ins Exil ging, ist Stefan Stoppok noch immer eines der bekanntesten Gesichter der Ruhrpott-Musikszene. Ab und an schaut er auch in der Heimat vorbei, etwa am 11. und 12. April in der Kaue Gelsenkirchen. Das macht er diesmal ganz ohne Unterstützung, nur mit seinen vier-, sechs und zwölfsaitigen Begleiterinnen. Ganz allein sorgt er nebenher mit eigens bei der Firma Schlagwerk entwickelten, mit den Füßen bedienbaren Perkussion-Instrumenten für den nötigen Rhythmus. Vor allem gibt es aber an diesem Abend seine immer schnodderigen, oft ironischen und dann und wann auch melancholischen Reflexionen über das Alltagsgeschehen, auch, aber nicht nur im Pott. Seit Anfang der 80er immer hörens- und sehenswert, besonders in der abgespeckten Solo-Variante. Deshalb: Hingehen.

Karten für die Gastspiele kosten zwischen 23,90€ und sind HIER zu haben.