CD & DVD-REVIEWS:

Loreena McKennitt – Lost Souls

Loreena McKennitt hat mit „Lost Souls“ nach langen Jahren mal wieder eine Scheibe mit eigenem Material am Start. Gekonnt setzt die Kanadierin mit deutlich hörbaren irischen und schottischen Wurzeln auf keltische und orientalische Klangwelten. Ziemlich gut findet das unser Rezensent.

AYREON – Best of Ayreon live

Die Zockertruppe um Arjen Anthony Lucassen serviert uns mit ihrem Doppellive-Album – wie der Titel schon andeutet – einen livehaftigen Durchmarsch durch ihr Schaffen seit 1995. Mitgeschnitten wurde das ganz bei den 2017er Tilburg-Konzerten. Beeindruckend, findet unser Rezensent.

MICHAEL SCHENKER FEST – Resurrection

Michael Schenker kommt auf seiner neuen Scheibe "

Resurrection" mit einem ganzen Stall prominenter ex-Mitstreiter um Eck und schafft es dabei auch noch eine gute Platte abzuliefern. Spannend, findet unser Rezensent.

Konstantin Wecker  - Poesie & Widerstand live

Konstantin Wecker ist inzwischen über 70, hat aber noch reichlich Leidenschaft und Druck auf dem Kessel. Das zeigt seine Jubiläums-Live-DVD „Poesie und Widerstand – live“

Beth Hart & Joe Bonamassa - Black Coffee

Beth Hart & Joe Bonamassa legen mit neuen gemeinsamen Album "Black Coffee"ne ziemlich Hammerscheibe vor, findet unser Rezensent.

KONZERTTIPP:

THE CRIMSON PROJEKCT in der Gruga

KING CRIMSON sind zurück - zwar nicht mit Mastermind Robert Fripp, aber mit seiner kompletten Mannschaft, mit der er letztmals 2008 auftrat: Tony Levin - Stick, Adrian Belew - Vocals, Guitars und Pat Mastelotto - Drums, Percussions. Um aber die volle Wucht der Musik von KING CRIMSON zum Tragen zu bringen haben die 3 das legendäre "double trio" Line Up der 90ger Jahre als Stageperformance gewählt und bringen Markus Reuter - Touch Guitar, Julie Slick - Bass und Tobias Ralph - Drums mit auf die Bühne.

Robert Fripp hat vor kurzem die Rückkehr von KING CRIMSON mit neuer Besetzung (u.a. mit Tony Levin und Pat Mastelotto und 3 Schlagzeugern) für Ende 2014 angekündigt, stellt sich aber voll und ganz hinter diese Tournee, die quasi als Speerspitze die neue KING CRIMSON Zeitrechnung einläutet. Im März/ April 2014 wird das CRIMSON PROJEKCT Europa bereisen und eine 3 Stunden Show abliefern. Termine werden auf der Tourdaten Seite aktualisiert. Karten gibt es HIER.

 

Hier die deutschen Tourdaten:

21.03.2014 - GER - Reichenbach (Vogtland) - Neuberinhaus

22.03.2014 - GER - Karlsruhe - Konzerthaus

23.03.2014 - GER - Mainz - Frankfurter Hof

25.03.2014 - GER - Essen - Grugahalle