CD & DVD-REVIEWS:

D-A-D – A Prayer For The Loud

Satte acht Jahre lang haben uns D-A-D auf eine neue Studioscheibe warten lassen. Ob sich das Warten gelohnt hat, steht HIER.

WHITESNAKE - Flesh & Blood

David Coverdale ist bekanntlich auch schon 67 Lenze alt und marschiert inzwischen auf künstlichen Knien auf die Bühnen dieser Welt. Dennoch überrascht der alte Herr unseren Rezensenten auf „Flesh & Blood” ausgesprochen positiv.

KISS - KISSWORLD

Die Gruselrock-Veteranen und Marketing-Cracks setzen dieser Tage zur letzten Runde an. Auf ihrer „End of The Road“-Tour und mit der neuen (neuigkeitsfreien) Kompilation „KISSWORLD“, wie man HIER lesen kann.

Yngwie Malmsteen – Blue Lightning

Mit seinem neuen Album „Blue Lightning“ widmet sich Yngwie Malmsteen diesmal dem Blues. Oder zumindest das, was er dafür hält – und scheitert dabei grandios, findet zumindest unser Rezensent.

Robin Trower - Coming Closer To The Day

Die britische Blues(Rock) Legende Robin Trower liefert mit „Coming Closer To The Day“ auch mit 74 Lenzen noch immer kreativ ab, findet unser Rezensent.

BLICKPUNKT: BLACK STAR RIDERS

Wenn die schwarze Rose neu erblüht

Die BLACK STAR RIDERS sind sicher die Band, die THIN LIZZY an nächsten kommt –zumindest solange Phil Lynott tot ist. Dessen Weggefährte Scott Gorham hat mit Sänger Ricky Warwick und Gitarrist Damon Johnson eine neue Formation geschaffen, die das Erbe gekonnt verwaltet und die Konstruktionsprinzipien der LIZZY-Klassiker schöpferisch für neue Kompositionen anwendet. Das passiert auch auf ihrer neuen, zweiten, Scheibe „The Killer Instinct“. Ein großes Interview mit Warwick und Johnson findet sich HIER, zur Plattenbesprechung geht es HIER. Zum Jahresabschluss 2015 erfreuen uns die Herren nochmal mit einem Gastspiel in Club-Atmosphäre. Am 21. November gastieren sie im Essener Turock. Karten gibt es HIER.–nhs

Mehr zum Thema