CD & DVD-REVIEWS:

URIAH HEEP - Living The Dream

Andere Rock-Dinos nehmen die Rockerrente in den Blick, URIAH HEEP legen mit „Living The Dream“ Studioalbum Nr. 25 (!) vor - und klingen dabei so gar nicht nach Rentnerband.

Eric Clapton: Life In 12 Bars (Soundtrack)

Dieser Tage schaut Eric Clapton in dem Dokumentarfilm „Life In 12 Bars“ auf sein Leben und seine Ausnahmekarriere zurück. Auch der Soundtrack hat es in sich, findet unser Rezensent.

Joe Bonamassa - British Blues Explosion Live

Joe Bonamassa ist bekanntlich ein ziemlich fleißiger Mann. Auf seinem neuen setzt er sich mit den Heroen der “British Blues Explosion” auseinander, also mit Eric Clapton, Jeff Beck und Jimmy Page. Ganz interessant, findet unser Rezensent.

AYREON – Best of Ayreon live

Die Zockertruppe um Arjen Anthony Lucassen serviert uns mit ihrem Doppellive-Album – wie der Titel schon andeutet – einen livehaftigen Durchmarsch durch ihr Schaffen seit 1995. Mitgeschnitten wurde das ganz bei den 2017er Tilburg-Konzerten. Beeindruckend, findet unser Rezensent.

KONZERTTIPP:

Joe Satriani in Bochum

Gitarrenhexer Joe Satriani kommt nach Bochum. Foto: Chapman
Gitarrenhexer Joe Satriani kommt nach Bochum. Foto: Chapman

Mit Joe Satriani kommt einer der erfolgreichsten Instrumental-Rock-Gitarrist aller Zeiten am 30. Oktober nach Bochum in den Ruhrcongress.

Der 58-Jährige hat 15 Grammy-Nominierungen und weltweit über zehn Millionen verkaufte Alben auf der Haben-Seite und hat Generationen von Musikern beeinflusst.

Als Solokünstler kann der gebürtige New Yorker auf 14 Studio- und vier Live-Alben zurückblicken. Mit Scheiben wie „Surfing With The Alien“ oder „Flying In A Blue Dream“ knackte er sogar die Charts. 1993 ersetzte er kurzzeitig bei DEEP PURPLE Ritchie Blackmore. Heute bildet er mit Sammy Hagar und Michael Anthony von VAN HALEN sowie Drummer Chad Smith von den RED HOT CHILI PEPPERS die Supergroup CHICKENFOOT.

Satriani kommt mit seiner Begleitband aus Mike Keneally (Gitarre & Keyboards, Bryan Beller (Bass) und dem deutschen Schlagzeuger Marco Minnemann.

Eröffnen wird Dan Patlansky.

 

Joe Satriani live

25. Oktober 2015, München (Circus Krone)

26. Oktober 2015, Hamburg (Laeiszhalle)

27. Oktober 2015, Berlin (Admiralspalast),

28. Oktober 2015, Stuttgart (Theaterhaus)

30. Oktober 2015, Bochum (Ruhrcongress).