CD & DVD-REVIEWS:

AVANTASIA – Moonglow

Tobias Sammet ist bekanntlich ziemlich rührig. Auf „Moonglow“ wartet er mit reichlich Bombast und Promis auf. WEITERLESEN

JOHN DIVA: Mama Said Rock Is Dead

Mit ihrem Debütalbum schauen die als erstklassige Live-Unterhalter bekannten JOHN DIVA & The Rockets Of Love dieser Tage ums Eck.. Ganz schön viel 80er, findet unser Rezensent.

ACCEPT - Symphonic Terror

Das Zusammenspiel von Metalband und Symphonie Orchester probieren die Teutonen-Metal-Veteranen auf dem aktuellen Live-Silberling „Symphonic Terror". Fast gleichzeitig m,it erscheinen haut Basser Peter Baltes in den Sack,  wie man HIER lesen kann..

Walter Trout - Survivor Blues

Doppeldeutig kommt Walter Trout bei seiner aktuellen Scheibe „Survivor Blues” um die Ecke, ist er doch vor nicht also langer Zeit selbst dem Tod gerade noch von der Schüppe gesprungen. Hier erweckt er aber (fast) vergessene Blues-Perlen zu neuem Leben, wie man HIER lesen kann.

THUNDER - Please Remain Seated

Die britischen Classic-Rocker THUNDER liefern ja regelmäßigen überzeugend erstklassige Hardwurstware ab. Diesmal sind sie allerdings ungewohnt ruhig unterwegs, wie man HIER lesen kann.

KONZERTTIPP:

SLAYER und ANTHRAX im RuhrCongress

Ganz dicke kommt es am 13. November im RuhrCongress Bochum: Mit SLAYER und ANTHRAX kommen gleich zwei Thrash-Metal-Schwergewichte im Paket. Im Schlepptau haben sie die die Norweger KVELERTAK

SLAYER konnten zuletzt mit ihrem grandiosen Longplayer  „Repentless“ überzeugen, dem ersten nach dem Tod von Gitarrist Jeff Hannemann 2013 sowie der Trennung von Drummer Dave Lombardo. Mit dem neuen Gitarristen Gary Holt von EXODUS und dem zurück gekehrten Drummer Paul Bostaph zeigt sich die runderneuerte Truppe in blendender Verfassung. Die New Yorker ANTHRAX um das einzige verbliebene Gründungsmitglied, Gitarrist Scott Ian, haben sich nach personellen Wirrungen der jüngeren Vergangenheit nach der Rückkehr von Sänger Joey Belladonna (Bild links) ebenfalls stabilisiert, wie sie auf ihrer jüngsten Live-Scheibe bewiesen. Die schrägen Vögel von KVELERTAK sind mit ihrem zweiten Studioalbum „Meir“ unterwegs.

Teilnahme angeraten. Karten kosten 48,95€ und sind HIER zu haben