CD & DVD-REVIEWS:

MOTÖRHEAD – Under Cöver

Wie ist die neue MOTÖRHEAD-Coverscheibe? Darüber gehen die Meinungen in der Redaktion doch ziemlich auseinander, wie man HIER lesen kann.

QUIET RIOT – ROAD RAGE

QUIET RIOT sind (mal wieder) mit nem neuen Sänger - dem  „American Idol“- Gewinner James Durbin und neuem Album unterwegs-. Die Scheibe hat eine ziemlich turbulente Entstehungsgeschichte, wie man HIER nachlesen kann.

DIRKSCHNEIDER Nochmal Back To The Roots

Herr DIRKSCHNEIDER hat mal wieder ne neue Live-Scheibe aufgenommen - mit Material seiner Ex-Kapelle ACCEPT. Der Sinngebung dieser Unterfangens spürt HIER unser Rezensent Markus Renner nach:

EDGUY – Monuments

Die Umsatzkönige EDGUY fräsen sich schon nunmehr seit 25 Jahren mit ihren etwas zu klebrigen Melodien in unser Gehör. Das begehen sie mit einem fetten Packet aus Best-Of, nagelneuen Nummern und einer DVD. Lohnende Anschaffung, findet unserer Rezensent.

EUROPE - Final Countdown 30th Ann. Show

 

Vor drei Dekaden haben EUROPE mit „Final Countdown“ sämtliche Hitparaden geknackt. Das wurde 2016 auch livehaftig gefeiert. Was von dem gerade erschienen Mitschnitt der Feierlichkeiten zu halten ist, steht HIER

 

Werden eröffnen: DEAD LORD. Fotos: Niels Holger Schmidt
Werden eröffnen: DEAD LORD. Fotos: Niels Holger Schmidt

KONZERTTIPP:

WOLF & DEAD LORD im Turock

Chef im Ring sind am 24. Januar WOLF.
Chef im Ring sind am 24. Januar WOLF.

Eine rockende Schweden-Vollbedienung gibt es am 24. Januar im Turock Open Air in Essen.

Die schwedischen Traditionsmetaller WOLF spielen im Club am Viehofer Platz auf. Sänger und Gitarrist Niklas „Stålvind Olsson, Schlagzeuger Tobias Kellgren und Tieftöner Anders „Tornado“ Modd haben 2014 mit  "Devil Seed" erneut ein starkes Album mit wieder starkem IRON MAIDEN-Einschlag abgeliefert.

Mit dabei: DEAD LORD

Im Schlepptau haben sie ebenfalls bärenstarke Unterstützung: Die grandiosen THIN LIZZY-Epigonen DEAD LORD werden. Die haben nicht nur auf ihrer hochklassigen Debüt-Scheibe "Goodbye Repentance" einen vorzüglichen Eindruck hinterlassen, sondern auch auf den Bühnen der Welt. So lieferten sie beim 2014er Open Air des Turock ebenso wie WOLF amtlich ab, Bilder dazu unten. Karten für das Gastspiel am 24. Januar kosten 20 Euro und sind HIER zu haben.–nhs

BILDERSTRECKE: WOLF beim Turock Open Air 2014

Wolf, Turock OA 2014_02
Wolf, Turock OA 2014_03
Wolf, Turock OA 2014_04
Wolf, Turock OA 2014_05
Wolf, Turock OA 2014_06
Wolf, Turock OA 2014_07
Wolf, Turock OA 2014_08
Wolf, Turock OA 2014_09
Wolf, Turock OA 2014_10
Wolf, Turock OA 2014_11
Wolf, Turock OA 2014_12
Wolf, Turock OA 2014_13

BILDERSTRECKE: DEAD LORD beim Turock Open Air 2014

Dead Lord, Turock OA 2014_01
Dead Lord, Turock OA 2014_02
Dead Lord, Turock OA 2014_03
Dead Lord, Turock OA 2014_04
Dead Lord, Turock OA 2014_05
Dead Lord, Turock OA 2014_06
Dead Lord, Turock OA 2014_07
Dead Lord, Turock OA 2014_08
Dead Lord, Turock OA 2014_09
Dead Lord, Turock OA 2014_10
Dead Lord, Turock OA 2014_11
Dead Lord, Turock OA 2014_12