CD & DVD-REVIEWS:

QUIET RIOT – ROAD RAGE

QUIET RIOT sind (mal wieder) mit nem neuen Sänger - dem  „American Idol“- Gewinner James Durbin und neuem Album unterwegs-. Die Scheibe hat eine ziemlich turbulente Entstehungsgeschichte, wie man HIER nachlesen kann.

DIRKSCHNEIDER Nochmal Back To The Roots

Herr DIRKSCHNEIDER hat mal wieder ne neue Live-Scheibe aufgenommen - mit Material seiner Ex-Kapelle ACCEPT. Der Sinngebung dieser Unterfangens spürt HIER unser Rezensent Markus Renner nach:

EDGUY – Monuments

Die Umsatzkönige EDGUY fräsen sich schon nunmehr seit 25 Jahren mit ihren etwas zu klebrigen Melodien in unser Gehör. Das begehen sie mit einem fetten Packet aus Best-Of, nagelneuen Nummern und einer DVD. Lohnende Anschaffung, findet unserer Rezensent.

EUROPE - Final Countdown 30th Ann. Show

 

Vor drei Dekaden haben EUROPE mit „Final Countdown“ sämtliche Hitparaden geknackt. Das wurde 2016 auch livehaftig gefeiert. Was von dem gerade erschienen Mitschnitt der Feierlichkeiten zu halten ist, steht HIER

 

MR. BIG – Defying Gravity

Die US-Zockertruppe MR. BIG meldet sich mal wieder zu Wort. Bei „Defying Gravity“ bleibt sie aber unter ihren Möglichkeiten. Nicht spielerisch, aber kompositorisch, stellt unser Rezensent fest.

ACCEPT – „The Rise Of Chaos“

ACCEPT haben die vierte Langrille mit Sänger Mark Tornillo am Start. „The Rise Of Chaos“ist eine gute, aber keine überragende Scheibe, befindet unser Rezensent HIER:

DEAD MEMORY – Welcome To My Fairytale

Die Essener Rocker DEAD MEMORY legen mit „Welcome To My Fairytale“ ist ein richtig gutes Rockalbum vor - finanziert per Crowdfundig. Hat sich gelohnt, findet unser Rezensent.

NORD OPEN AIR #7 in Essen

Vom 29. bis 31. Juli wird auf dem Viehofer Platz wieder umsonst und draußen gelärmt. Das Café Nord feiert seinen 25. Geburtstag und erfreut uns dabei bereits zum 7. Mal mit einem breiten Spektrum von Stromgitarrenmusik.

So unterhalten uns am Freitagabend die Rotzrocker THE BONES ebenso wie SUPERFLY 69. Am Samstag gibt es dann die schwermetallische Vollbedienung: Hintereinander weg werden Headliner SACRED REICH (Bild oben), DEVILDRIVER, die grandiosen US-Metaller ARMORED SAINT (Bild links) und die Thrasher VADER aufgefahren. Und das von genau NULL Euro Eintritt. Da müssen sich kleinere Bezahlfestivals in NRW langsam warm anziehen.

Am Schlusstag dürfen DEEZ NUTS dann den Schlusspunkt setzen. Vorher haben sie allerdings unter anderem mit den dynamischen PETER PAN SPEEDROCK, THE REAL MCKENZIES sowie den V8 WANKERS ebenfalls bärenstarke Mitstreiter. Geiles Paket. Uneingeschränkte Teilnahmeempfehlung. Und wer den Machern freiwillig ein klein wenig unter die Arme greifen will, nimmt ihnen ein Solibändchen für 2,50€ ab. Mehr Infos gibt es HIER.

 

Das wird gegeben:

Freitag, 29.07.2016

THE BONES 21:45-23:00

RAISED FIST 20:15-21:25

SUPERFLY69 19:00-19:55

RISE OF THE NORTHSTAR 17:50-18:40

ΜΑRΑΤΗΟΝΜΑΝΝ 16:40-17:30

LIONHEART 15:30-16:20

TAUSEND LÖWEN UNTER FEINDEN 14:30-15:10

HOTEL ENERGIEBALL 13:30-14:10

 

Samstag, 30.07.2016

SACRED REICH 21:45-23:00

DEVILDRIVER 20:25–21:25

ARMORED SAINT 19:05-20:05

VADER 17:45-18:45

ABORTED 16:40-17:25

DOUBLE CRUSH SYNDROME 15:40-16:20

BLIKSEM 14:40-15:20

MISERY INDEX 13:40-14:20

MANIFESTIC 12:50-13:25

 

 

Sonntag, 31.07.2016

DEEZ NUTS 21:00–22:00

PETER PAN SPEEDROCK 19:40-20:40

THE REAL MCKENZIES 18:20-19:20

V8 WANKERS 17:20-18:00

THREE MINUTE RECORD 16:20-17:00

THE PORTERS 15:20-16:00

 

 

ΤΗΕ ΡΑRΙΑΗ 14:30-15:00