CD & DVD-REVIEWS:

Biff Byford - School of Hard Knocks

Biff Byford, hauptberuflich Frontmann und irgendwie auch Mastermind der NWOBHM-Veteranen SAXON serviert uns mit “School of Hard Knocks” sein Solo-Debüt. Was davon zu halten ist, steht HIER.

ROSE TATTOO – OUTLAWS

Die Aussie-Rabauken von ROSE TATTOO haben sich ihr 1978er Debüt nochmal in der aktuellen Besetzung vorgenommen. Wie das klingt, hat unser Rezensent Onkel Hotte HIER aufgeschrieben.

MONO INC. – The Book Of Fire

Die Hamburger Düsterrocker MONO INC. servieren uns mit „The Book Of Fire“ den Nachfolger ihres Erfolgsalbums “Welcome To Hell”. Zielgruppengerecht, urteilt unser Rezensent.

Molly Hatchet  - Battleground

Die Southern Rock-Veteranen MOLLY HATCHET kommen dieser Tage mit ihrer neuen Live-Scheibe „Battleground“ um die Ecke - mit Gesangsneuzugang Jimmy Elkins, wie man HIER lesen kann.

FOREIGNER - Double Vision: Then And Now

Wiedervereinigung bei FOREIGNER? Viele ahnten Arges. Aber sie Irrten. „Double Vision: Then And Now“ ist ein wirklich toller Konzertfilm und Live-Album, findet unser Rezensent.

MOTÖRHEAD – "1979"-Sets

Die MOTÖRHEAD-Nachlass- verwalter haben nochmal in ihren Archiven gekramt und hauen ein richtig dickes Ding raus. Genau genommen drei dicke Dinger, die das Jahr 1979 umfänglich reflektieren, wie man HIER lesen kann.

AIRBOURNE – Boneshaker

Die Australier AIRBOURNE melden sich mit Album Nr. 4 zurück. Und „Boneshaker“ lässt tatsächlich Wand und Gerippe erzittern, findet unser Rezensent.

NORD OPEN AIR #7 in Essen

Vom 29. bis 31. Juli wird auf dem Viehofer Platz wieder umsonst und draußen gelärmt. Das Café Nord feiert seinen 25. Geburtstag und erfreut uns dabei bereits zum 7. Mal mit einem breiten Spektrum von Stromgitarrenmusik.

So unterhalten uns am Freitagabend die Rotzrocker THE BONES ebenso wie SUPERFLY 69. Am Samstag gibt es dann die schwermetallische Vollbedienung: Hintereinander weg werden Headliner SACRED REICH (Bild oben), DEVILDRIVER, die grandiosen US-Metaller ARMORED SAINT (Bild links) und die Thrasher VADER aufgefahren. Und das von genau NULL Euro Eintritt. Da müssen sich kleinere Bezahlfestivals in NRW langsam warm anziehen.

Am Schlusstag dürfen DEEZ NUTS dann den Schlusspunkt setzen. Vorher haben sie allerdings unter anderem mit den dynamischen PETER PAN SPEEDROCK, THE REAL MCKENZIES sowie den V8 WANKERS ebenfalls bärenstarke Mitstreiter. Geiles Paket. Uneingeschränkte Teilnahmeempfehlung. Und wer den Machern freiwillig ein klein wenig unter die Arme greifen will, nimmt ihnen ein Solibändchen für 2,50€ ab. Mehr Infos gibt es HIER.

 

Das wird gegeben:

Freitag, 29.07.2016

THE BONES 21:45-23:00

RAISED FIST 20:15-21:25

SUPERFLY69 19:00-19:55

RISE OF THE NORTHSTAR 17:50-18:40

ΜΑRΑΤΗΟΝΜΑΝΝ 16:40-17:30

LIONHEART 15:30-16:20

TAUSEND LÖWEN UNTER FEINDEN 14:30-15:10

HOTEL ENERGIEBALL 13:30-14:10

 

Samstag, 30.07.2016

SACRED REICH 21:45-23:00

DEVILDRIVER 20:25–21:25

ARMORED SAINT 19:05-20:05

VADER 17:45-18:45

ABORTED 16:40-17:25

DOUBLE CRUSH SYNDROME 15:40-16:20

BLIKSEM 14:40-15:20

MISERY INDEX 13:40-14:20

MANIFESTIC 12:50-13:25

 

 

Sonntag, 31.07.2016

DEEZ NUTS 21:00–22:00

PETER PAN SPEEDROCK 19:40-20:40

THE REAL MCKENZIES 18:20-19:20

V8 WANKERS 17:20-18:00

THREE MINUTE RECORD 16:20-17:00

THE PORTERS 15:20-16:00

 

 

ΤΗΕ ΡΑRΙΑΗ 14:30-15:00