CD & DVD-REVIEWS:

Chris Rea - Road Songs ForLovers

Chris Rea meldet sich trotz herber gesundheitlicher Rückschläge wieder mit einer neuen Scheibe zurück. Auf „Road Songs For Lovers“ geht es wiederum extrem entspannt zur, wie unser Rezensent feststellt.

MOTÖRHEAD – Under Cöver

Wie ist die neue MOTÖRHEAD-Coverscheibe? Darüber gehen die Meinungen in der Redaktion doch ziemlich auseinander, wie man HIER lesen kann.

QUIET RIOT – ROAD RAGE

QUIET RIOT sind (mal wieder) mit nem neuen Sänger - dem  „American Idol“- Gewinner James Durbin und neuem Album unterwegs-. Die Scheibe hat eine ziemlich turbulente Entstehungsgeschichte, wie man HIER nachlesen kann.

DIRKSCHNEIDER Nochmal Back To The Roots

Herr DIRKSCHNEIDER hat mal wieder ne neue Live-Scheibe aufgenommen - mit Material seiner Ex-Kapelle ACCEPT. Der Sinngebung dieser Unterfangens spürt HIER unser Rezensent Markus Renner nach:

KONZERTTIPP:

RANDY HANSEN im Musiktheater Piano

Randy Hansen. Foto: Cristina Arrigoni
Randy Hansen. Foto: Cristina Arrigoni

Kaum jemand kommt so nah an den echten HENDRIX heran wie er: RANDY HANSEN klingt wie der überlebende Zwilling des Gitarrengottes. Und: er sieht auch fast so aus.

Wer wäre besser geeignet, den 45. Jahrestag von HENDRIX ikonischem Auftritt in Woodstock zu begehen. Und genau das macht HANSEN auf seinen aktuellen Touren. Und diese führen ihn unter anderem am 22. April ins Musiktheater Piano in Dortmund. Immer sehenswert, der Randy. Er verspricht „2 Hours of Peace & Music“. Außerdm hat Herr Hansen mit "Funtown" eine - allerdings etwas gewöhnungsbedürftige -neue Scheibe mit eigenem Material am Start.

Randy Hansens Band besteht aus zwei großen Köpfen der Musikszene: die Drums werden von Manni v. Bohr (Ex-Birth Control, Chefredakteur der Zeitschrift Drums & Percussion) gespielt und komplettiert wird das Duo von UFO Walter, dem jahrelangen Bassisten von Marla Glen.

Karten kosten günstige 20€ (zzgl. VVK) oder 25 € (AK) und sind HIER zu haben. -nhs