CD & DVD-REVIEWS:

DEEP PURPLE – inFinite

Die britischen Rock-Giganten DEEP PURPLE legen mit „inFinite“ Album Nr. 20 vor. Ein ziemlich gelungenes, entspanntes Alterswerk - und vielleicht das letzte, mutmaßt unserer Rezensent HIER:

ARCH ENEMY – As The Stages Burn!

ARCH ENEMY zeigen auf ihrer neuen Live-Scheibe "As The Stages Burn!": Konzertant macht die Truppe keinen Gefangenen, wie man HIER lesen kann.

Bruderzwist ums Metal Heart

Zwischen ACCEPT und Udo Dirkschneider ist bekanntlich seit Jahren der Ofen (wohl endgültig) aus. Aber jetzt haben die Band und ihr Ex-Reibeisen jeweils Live-Dokumente am Start auf denen das Erbe der Teutonen-Metal-Giganten abgefeiert wird. Wie die Ergebnisse ausfallen, steht HIER.

DOUBLE CRUSH SYNDROME – Die For R N`R

Ex-SODOM & TRACEELORDS-Saitenschrubber Andy Brings hat mit seiner Solo-Truppe DOUBLE CRUSH SYNDROME eine neue Scheibe am Start und geht auf große Gastspielreise. Was von dem Tonträger zu halten ist, erläutert unserer Rezensent HIER.

OVERKILL – The Grinding Wheel

Mit „The Grinding Wheel“ legen die Ostenküsten-Thrasher OVERKILL ein gewohnt solides, 18. Album vor. Ohne echte Schwächen, aber auch ohne große Höhepunkte, moniert unserer Rezensent Markus Renner.

CHICKENFOOT – Best + Live

Die All-Star-Truppe CHICKEN- FOOT hat ne neue Scheibe, so mehr oder weniger zumindest. Was von dem Best Of und Live-Doppelschlag zu halten ist, steht HIER:

BUCHKRITIK:

Neue Pete Steele Biografie

Pete Steele, der Gründer, Bassist und Sänger der Kultband TYPE O NEGATIVE, war innerlich zerrissenen, ein Verzweifelter, eine zerstörte Seele. Zu diesem Schluss kommt Biograf Jeff Wagner in seinem nun in deutscher Sprache erschienen Werk „Soul On Fire.“

Scott Gorham (r.) und Ricky Warwick präsentieren THIN LIZZY-Klassiker. Fotos: Niels Holger Schmidt.
Scott Gorham (r.) und Ricky Warwick präsentieren THIN LIZZY-Klassiker. Fotos: Niels Holger Schmidt.

KONZERTTIPP:

„Rock Meets Classic” diesmal in Düsseldorf

Joey Tempest von EUROPE.
Joey Tempest von EUROPE.

Bei der siebten Auflage der renommierten „Rock Meets Classic”-Tour wird auch dick aufgefahren. Diesmal werden bei der Station in unseren Breiten, am 6. April in der Düsseldorfer Mitsubishi Electric Halle, unter anderem Joey Tempest von EUROPE, Scott Gorham & Ricky Warwick von THIN LIZZY, Ex-NAZARETH-Fronter Dan Mccafferty und Teutonen-Metal-Queen Doro am Start sein.

Das musikalische Crossover-Projekt serviert ein dreistündiges Liveprogramm, in der eine Symbiose aus epochalen Rock-Hits und Klassik-Versatzsstücken versucht wird, vorgetragen von legendären Rocksängern, unterstützt von einem erstklassigen Orchester und einer großartigen Rockband.

 

 

DORO, Deutschlands Metal Queen.
DORO, Deutschlands Metal Queen.

Mit „The Final Countdown“ oder „Rock The Night“ verbindet man Joey Tempest und seine Band EUROPE, die Mitte der 80er mit solchen Knallern die Hitparaden durchfegte. Sie werden sicher auch in Düsseldorf nicht fehlen.

Die irischen Hardrocker THIN LIZZY haben mit Klassikern wie „The Boys Are Back In Town“, „Jailbreak“ oder „Whiskey In The Jar“ tiefe Spuren in der Rockgeschichte hinterlassen. Denen folgen Sänger Ricky Warwick und Gitarrenlegende Scott Gorham mit der LIZZY-Nachfolgeband BLACK STAR RIDERS noch immer, wie sie sicher auch im „Rock Meets Classic”-Format zeigen werden.

Seltener Gast: Dan McCafferty.
Seltener Gast: Dan McCafferty.

Dan McCafferty musste aus gesundheitlichen Gründen NAZARETH 2013 verlassen und ist daher heute nur noch selten zu hören. Umso erfreulicher, dass er sich entschlossen hat, die „Rock Meets Classic”-Tour mit seiner schneidenden Reibeisenstimme und Knallern wie „Love Hurts“ oder „Hair of The Dog“ zu verschönern.

Und auch Doro Pesch hat mit ihrer Band WARLOCK und Nackenbrechern wie „All We Are” sowie mittlerweile 16 Studioalben Metalgeschichte geschrieben. Sie gehört noch immer zu den profiliertesten Bands in der deutschen Hartwurstbranche.

Neben den genannten sind auch noch Midge Ure von ULTRAVOX, Steve Walsh von KANSAS und Andy Scott sowie Pete Lincoln von THE SWEET dabei.

Dieses Starensemble wird neuerlich hochklassig von der Mat Sinner Band und dem Bohemian Symphony Orchestra aus Prag unterstützt. Insgesamt sind rund 60 erstklassige Künstler dabei und intonieren historische Kompositionen. Fette Geschichte.

„Rock Meets Classic”-Termine in Deutschland

30.03.16 Würzburg - s. Oliver Arena

31.03.16 Kempten - BigBox

01.04.16 Passau - Dreiländerhalle

02.04.16 München - Olympiahalle

03.04.16 Stuttgart - Porsche Arena

05.04.16 Frankfurt am Main - Jahrhunderthalle

06.04.16 Düsseldorf - Mitsubishi Electric Halle

08.04.16 Berlin - Tempodrom

09.04.16 Halle/Westfalen - Gerry Weber Stadion

10.04.16 Magdeburg - GETEC Arena

14.04.16 Ingolstadt - Saturn Arena

15.04.16 Neu-Ulm - ratiopharm arena

16.04.16 Regensburg - Donau-Arena

17.04.16 Nürnberg - Frankenhalle