CD & DVD-REVIEWS:

Molly Hatchet  - Battleground

Die Southern Rock-Veteranen MOLLY HATCHET kommen dieser Tage mit ihrer neuen Live-Scheibe „Battleground“ um die Ecke - mit Gesangsneuzugang Jimmy Elkins, wie man HIER lesen kann.

FOREIGNER - Double Vision: Then And Now

Wiedervereinigung bei FOREIGNER? Viele ahnten Arges. Aber sie Irrten. „Double Vision: Then And Now“ ist ein wirklich toller Konzertfilm und Live-Album, findet unser Rezensent.

MOTÖRHEAD – "1979"-Sets

Die MOTÖRHEAD-Nachlass- verwalter haben nochmal in ihren Archiven gekramt und hauen ein richtig dickes Ding raus. Genau genommen drei dicke Dinger, die das Jahr 1979 umfänglich reflektieren, wie man HIER lesen kann.

AIRBOURNE – Boneshaker

Die Australier AIRBOURNE melden sich mit Album Nr. 4 zurück. Und „Boneshaker“ lässt tatsächlich Wand und Gerippe erzittern, findet unser Rezensent.

Konstantin Wecker – Weltenbrand

Konstantin Wecker kommt aktuell mit großem Besteck. Beim „Weltenbrand“ begleiten ihn die Bayerischen Philharmonie. Beeindruckend, findet unser Rezensent.

GOV'T MULE - Bring On The Music

 

Gov’t Mule sind vor allem eine Live-Band. Und so ist es durchaus logisch, dass sie

das 25. Bandjubiläum mit einem neuen Live-Dokument feiern. Und das sehr gekonnt, wie man HIER lesen kann.

KONZERTTIPP:

SPIRITUAL BEGGARS: Retro-Knaller im Turock

Michael Amott (r.) und Sharlee D'Angelo am Bass können nicht nur die ganz harten Töne bei ARCH ENEMY.  Foto: Niels Holger Schmidt
Michael Amott (r.) und Sharlee D'Angelo am Bass können nicht nur die ganz harten Töne bei ARCH ENEMY. Foto: Niels Holger Schmidt

Mit den SPIRITUAL BEGGARS serviert das Turock am 2. April eine echte Retro-Knaller-Truppe. Die Schweden sind seit jeher knietief in den Siebzigern verankert. Fuzz-Gitarren und fette Schweineorgel dominieren den Sound, klassische Bands wie DEEP PURPLE prägen das Hörerlebnis, etwa bei "Diamond Under Pressure“. Diese und zehn weitere frische Nummern sind auf der gerade erschienen, vorzüglichen Scheibe "Sunrise To Sundown" nachzuhören. Neben dem von den Metallern ARCH ENEMY bekannten Mastermind Michael Amott an der Gitarre sind Tieftöner Sharlee D’Angelo – ebenfalls von ARCH ENEMY – Schlagzeuger Ludwig Witt, Tastenmann Per Wiberg und Sänger Apollo Papathanasio an Bord.

Dem Quintett eilt der Ruf voraus, eine vorzügliche Live-Formation zu sein. Deshalb kann der Besuch der Spielstätte am Viehofer Platz bedenkenlos angeraten werden. Los geht es schon um 19 Uhr, Karten kosten geschmeidige 18 Euro und sind HIER zur haben. –nhs

 

 

SPIRITUAL BEGGARS – Live 2016 in Deutschland:

28.03. - Köln, Club Bahnhof Ehrenfeld

29.03. - Aschaffenburg, Colos-Saal

31.03. - Leipzig, Hellraiser

01.04. - Hamburg, Logo

02.04. - Essen, Turock

12.04. - München, Strom

14.04. - Karlsruhe, Substage

28.04. - Berlin, Desertfest

 

07.07. - Ballenstedt, Rock Harz Open Air