CD & DVD-REVIEWS:

D-A-D – A Prayer For The Loud

Satte acht Jahre lang haben uns D-A-D auf eine neue Studioscheibe warten lassen. Ob sich das Warten gelohnt hat, steht HIER.

WHITESNAKE - Flesh & Blood

David Coverdale ist bekanntlich auch schon 67 Lenze alt und marschiert inzwischen auf künstlichen Knien auf die Bühnen dieser Welt. Dennoch überrascht der alte Herr unseren Rezensenten auf „Flesh & Blood” ausgesprochen positiv.

KISS - KISSWORLD

Die Gruselrock-Veteranen und Marketing-Cracks setzen dieser Tage zur letzten Runde an. Auf ihrer „End of The Road“-Tour und mit der neuen (neuigkeitsfreien) Kompilation „KISSWORLD“, wie man HIER lesen kann.

Yngwie Malmsteen – Blue Lightning

Mit seinem neuen Album „Blue Lightning“ widmet sich Yngwie Malmsteen diesmal dem Blues. Oder zumindest das, was er dafür hält – und scheitert dabei grandios, findet zumindest unser Rezensent.

Robin Trower - Coming Closer To The Day

Die britische Blues(Rock) Legende Robin Trower liefert mit „Coming Closer To The Day“ auch mit 74 Lenzen noch immer kreativ ab, findet unser Rezensent.

2014 rockte er noch mit QUO in Krefeld: Rick Parfitt. Foto: Niels Holger Schmidt
2014 rockte er noch mit QUO in Krefeld: Rick Parfitt. Foto: Niels Holger Schmidt

NACHRUF:

STATUS QUO-Gitarrist Rick Parfitt ist tot

Er starb am Heiligen Abend im Alter von 68 Jahren an den Folgen einer schweren Infektion in einem Krankenhaus im spanischen Marbella. Dort war er wegen Komplikationen bei einer früheren Schulterverletzung. Mit „Whatever You Want“, „Backwater“ und „Rain“ stammen wichtige QUO-Werke aus seiner Feder. Er pflegte aber auch einen exzessiven Lebensstil, der schwere gesundheitliche Folgen wie Kehlkopfkrebs und drei Herzinfarkte, zuletzt im Juni 2016, zur Folge. Deshalb musste er seine Auftritte mit QUO endgültig beenden. Eine Bilderstrecke von seinem Auftritt mit STATUS QUO 2014 in Krefeld gibt es HIER-nhs