CD & DVD-REVIEWS:

D-A-D – A Prayer For The Loud

Satte acht Jahre lang haben uns D-A-D auf eine neue Studioscheibe warten lassen. Ob sich das Warten gelohnt hat, steht HIER.

WHITESNAKE - Flesh & Blood

David Coverdale ist bekanntlich auch schon 67 Lenze alt und marschiert inzwischen auf künstlichen Knien auf die Bühnen dieser Welt. Dennoch überrascht der alte Herr unseren Rezensenten auf „Flesh & Blood” ausgesprochen positiv.

KISS - KISSWORLD

Die Gruselrock-Veteranen und Marketing-Cracks setzen dieser Tage zur letzten Runde an. Auf ihrer „End of The Road“-Tour und mit der neuen (neuigkeitsfreien) Kompilation „KISSWORLD“, wie man HIER lesen kann.

Yngwie Malmsteen – Blue Lightning

Mit seinem neuen Album „Blue Lightning“ widmet sich Yngwie Malmsteen diesmal dem Blues. Oder zumindest das, was er dafür hält – und scheitert dabei grandios, findet zumindest unser Rezensent.

Robin Trower - Coming Closer To The Day

Die britische Blues(Rock) Legende Robin Trower liefert mit „Coming Closer To The Day“ auch mit 74 Lenzen noch immer kreativ ab, findet unser Rezensent.

KONZERTTIPP:

GOV’T MULE, THE BREW und Albert Lee  bei den Jazztagen Leverkusen

Bei den Leverkusener Jazztagen geht es auch ein bisschen rockig zur Sache. Am 7. November gastieren mit GOV’T MULE, THE BREW und Albert Lee wahre Meister der verzerrten Stromgitarre.

Chef im Ring wird an diesem Abend Gitarrenvirtuose Warren Haynes (im Bild) mit seiner Band GOV'T MULE sein. Mit Jorgen Carlsson am Bass, Multiinstrumentalist und Tastenmann Danny Louis und Schlagzeuger Matt Abts wird die zum Quartett angewachsene Truppe auch ohne das verstorbene Bass-Genie Allen Woody zeigen, dass sie immer noch zu den Top-Truppen des Genres gehören.

Das stellt auch die gerade erschienenen Scheibe „Revolution Come… Revolution Go“ unter Beweis, die wieder vor Spielfreude sprüht. Ihr Ruf als markerschütternde Liveband werden sie zweifelsfrei auch in Leverkusen unter Beweis stellen.

Aber MULE kommen nicht allein. Mit THE BREW ist eine weitere exzellente Liveband am Start. Das Trio hat sich mit seinen mittlerweile sechs Alben seit über zehn Jahren in unveränderter Besetzung einen guten Leumund erarbeitet.

Abgerundet wird diese Rocknacht von Gitarren-Legende Albert Lee, der zusammen mit JT Thomas an den Keyboards, Will MacGregor Bass und Ollie Sears an den Drums auftritt. Lee hat eine lange Geschichte mit Künstlern wie den EVERLY BROTHERS, Eric Clapton, Emmylou Harris oder Joe Cocker und ist zweifacher Grammy-Preisträger. Er tourt auch noch mit Bill Wyman´s Band.

 

Einlass ist um 18:30 Uhr, los geht es um 19 Uhr. Karten kosten 45 € (VVK) bzw. 50 (AK und sind HIER zu haben.

Hauptprogramm  38. Leverkusener Jazztage

 4. November 2017

TIM BENDZKO – „Mein Wohnzimmer ist dein Wohnzimmer“

Jasmin Tabatabai & David Klein Quartett – „Was sagt man zu den Menschen, wenn man traurig ist“

 

5. November

Echoes of Swing

MAX GIESINGER – ROULETTE TOUR 2017

 

6. November 2017

ACT Jubilee Night – 25 Years in the Spirit of Jazz – Nils Landgren Funk Unit | Wolfgang Haffner & Band | Julian & Roman Wasserfuhr

 

7. November 2017

Papa Mali Blues Connection Yvette Landry & Friends Cajun Roosters – American Cajun, Blues & Zydeco Festival

 

8. November 201

SUPERBASS IV – MARCUS MILLER | KINGA GLYK| Bilderband

ANNA DEPENBUSCH – „Das Alphabet der Anna Depenbusch“

 

9. November 2017

Legends in Concert – KOOL & THE GANG | THE RAUL MIDÓN TRIO | NOISE ADVENTURES

Dutch Swing College Band

 

10. November 2017

FUNK & SOUL NIGHT – WDR Big Band feat. MACEO PARKER | pbug | KENNEDY ADMINISTRATION

Purple Schulz – Der Sing des Lebens

 

11. November 2017Beginn19

MEETING POINT – Michael Patrick Kelly | Caro Emerald

Stu Hamm – Greatest Hits Tour

 

12. November 2017

Heavytones – In Concert

 

14. November 2017

NINA ATTAL

 

16. November 2017

Leverkusener Jazztage meets Erholungshaus – CHRIS THILE & BRAD MEHLDAU