CD & DVD-REVIEWS:

SLASH - Living The Dream

Mit „Living The Dream” hat Slash sein viertes Soloalbum und das dritte mit seinen Sänger Myles Kennedy am Start. Was davon zu halten ist steht HIER.

Alice Cooper - At The Olympia

Im vergangenen Jahr hat Schock-Rocker-Opa Alice Cooper mit dem Studioalbum „Paranormal" ja noch unter Beweis gestellt, dass er noch nicht reif für die Rente ist. Jetzt überzeugt er noch mit einem Doppel-Live-Dokument vom Tour-Finale.

ALCATRAZZ - Live In Japan 1984

Anfang 1984 tourte ex-RAINBOW und MSG-Röhre Graham Bonnet mit seiner Truppe ALCATRAZZ durch Japan. Im Schlepptau  Yngwie J. Malmsteen. Die Show aus dem Nakano Sun Plaza wird nun erweitert und überarbeitet wiederveröffentlicht. Lohnende Anschaffung, findet unser Rezensent.

URIAH HEEP - Living The Dream

Andere Rock-Dinos nehmen die Rockerrente in den Blick, URIAH HEEP legen mit „Living The Dream“ Studioalbum Nr. 25 (!) vor - und klingen dabei so gar nicht nach Rentnerband.

OHRENFEINDT - Tanz nackt

Die Truppe um Chris Laut legt mit „Tanz nackt“ nunmehr Studioalbum Nr. 8 vor. Nicht schlecht, aber aber Rock’n‘Roller aus St. Pauli haben auch schon mal überzeugender abgeliefert, findet unser Rezensent.

STATUS QUO - Royal Albert Hall & Wacken

Francis Rossi ist – auch nach dem Ableben von Langzeit-Partner Rick Parfitt – noch voller Tatendrang. Mit den Rest-QUO serviert der letzte verbliebene Bandgründer dieser Tage gleich zwei Live-Alben. Überzeugen kann keins der beiden, findet unser Rezensent.

KONZERTTIPP:

ALMANAC im Turock

Im März 2016 ließen ALMANAC, die von ex-RAGE-Gitarrist Victor Smolski angeführten Symphonic Metaller, ihr gefeiertes Debütalbum »Tsar« von den Leinen - doch der Herrscher erhebt sich gerade erst und so schwingen ALMANAC sich nun auf ihre Pferde für ihre erste große Headlinetour. Am 15.2. gastieren sie im Essener Turock.

Nach 15 Jahren und 10 CD-Veröffentlichungen als Gitarrist, Produzent und Komponist der deutschen Heavy Metal-Institution RAGE setzt Victor Smolski seine Karriere nun mit ALMANACfort; einem musikalischen Konzept, das Heavy Metal mit Klassik verbindet, mit Songs, die gezielt für Band und Orchester sowie männlichen UND weiblichen Gesang geschrieben wurden. Der in Weißrussland geborene Gitarrist Smolski wird bei dieser neuen Truppe von den vorherigen LMO-Mitgliedern Jeanette Marchewka (Gesang) und dem Symphonie-Orchester Orquestra Barcelona Filharmonia unterstützt. Neu im Line-up sind Basser Armin Alic, Trommler Michael Kolar und Keyboarder Enric Garcia. Die beiden Spitzensänger David Readman (PINK CREAM 69) und Andy B. Franck (BRAINSTORM) komplettieren die extrem prominente Besetzung. Mit der ersten ALMANAC-Veröffentlichung wird für die Band ein neues, spannendes, interessantes Kapitel aufgeschlagen: Ein Mix aus traditionellem Metal, Klassik, Elementen aus Weltmusik und russischer Folklore. 

Unterwegs: ALMANAC mit GLORYFUL, LICHTGESTALT

 

06.02.  D         München - Backstage

10.02.  D         Cottbus - Gladhouse

11.02.  D         Berlin - Badehaus

12.02.  D         Flensburg - Roxy

13.02.  D         Nürnberg - Hirsch

14.02.  D         Frankfurt - Nachtleben

15.02.  D         Essen - Turock

 

16.02.  D         Siegburg - Kubana