CD & DVD-REVIEWS:

KISS - KISSWORLD

Die Gruselrock-Veteranen und Marketing-Cracks setzen dieser Tage zur letzten Runde an. Auf ihrer „End of The Road“-Tour und mit der neuen (neuigkeitsfreien) Kompilation „KISSWORLD“, wie man HIER lesen kann.

Yngwie Malmsteen – Blue Lightning

Mit seinem neuen Album „Blue Lightning“ widmet sich Yngwie Malmsteen diesmal dem Blues. Oder zumindest das, was er dafür hält – und scheitert dabei grandios, findet zumindest unser Rezensent.

Robin Trower - Coming Closer To The Day

Die britische Blues(Rock) Legende Robin Trower liefert mit „Coming Closer To The Day“ auch mit 74 Lenzen noch immer kreativ ab, findet unser Rezensent.

Don Felder - American Rock `N` Roll

Ex-EAGLES-Gitarrero Don Felder haut Personell auf seinem neuen Soloalbum „American Rock `N` Roll“ganz schön auf den Putz und schleppt eine ganze Promi-Brigade an, wie man HIER lesen kann,

Rossi/Rickard - We Talk Too Much

Herr Rossi sucht das Glück diesmal ohne seine Stammband STATUS QUO, Zusammen mit Sängerin Hannah Rickard frönt er seiner Leidenschaft für Country. Rockt nicht, findet unser Rezensent.

AVANTASIA – Moonglow

Tobias Sammet ist bekanntlich ziemlich rührig. Auf „Moonglow“ wartet er mit reichlich Bombast und Promis auf. WEITERLESEN

KONZERTTIPP:

DON AIREY rockt solistisch

Für DEEP PURPLE-Tastenmann Don Airey gab es musikalisch auch ein Leben vor den britischen  Rockgiganten. Dort vertritt er bekanntlich den inzwischen verstorbenen Jon Lord würdig. Sein musikalisches Vorleben beinhaltet so große Namen wie RAINBOW, Gary Moore, WHITESNAKE und Ozzy Osbourne. Und so darf man sich wohl bei seiner elf Konzerte umfassenden Europa-Tour auf klassische Rockmusik der vorgenanten Genregiganten, Material von seinen diversen Soloalben und natürlich auch einige ausgesuchte DEEP PURPLE-Perlen freuen.

Unterstützt wird er auf der Tour von Schlagzeuger  Schlagzeuger Jon Finnigan (GANG OF FOUR), dem von Eric Clapton und BLACK SABBATH bekannten Tieftöner Laurence Cottle, den KROKUS- und neuen NAZARETRH-Shouter Sänger Carl Sentance sowie SWEET SAVAGE-Gitarrenmann Simon McBride.

In unseren Breiten macht die Truppe am 12. März in der ZEche Bochum Station. Los geht es schon um 19 Uhr. Karten kosten verträgliche 28 € (VVK).

Unterwegs:

11.03.17 Rutesheim, Uhlenspiegel

Einlass: 20 Uhr, Beginn: 21Uhr

12.03.17 Bochum, Zeche

Einlass: 18 Uhr, Beginn: 19 Uhr   

13.03.17 Berlin, Quasimodo

Einlass: 21 Uhr, Beginn: 22 Uhr

14.03.17 Hamburg, Fabrik

Einlass: 19 Uhr, Beginn: 20 Uhr        

23.03.17 Jena, Kulturbahnhof

Einlass: 20 Uhr, Beginn: 21 Uhr

24.03.17 Lorsch, Musiktheater Rex

Einlass: 19 Uhr 30, Beginn: 20 Uhr 30