CD & DVD-REVIEWS:

KISS - KISSWORLD

Die Gruselrock-Veteranen und Marketing-Cracks setzen dieser Tage zur letzten Runde an. Auf ihrer „End of The Road“-Tour und mit der neuen (neuigkeitsfreien) Kompilation „KISSWORLD“, wie man HIER lesen kann.

Yngwie Malmsteen – Blue Lightning

Mit seinem neuen Album „Blue Lightning“ widmet sich Yngwie Malmsteen diesmal dem Blues. Oder zumindest das, was er dafür hält – und scheitert dabei grandios, findet zumindest unser Rezensent.

Robin Trower - Coming Closer To The Day

Die britische Blues(Rock) Legende Robin Trower liefert mit „Coming Closer To The Day“ auch mit 74 Lenzen noch immer kreativ ab, findet unser Rezensent.

Don Felder - American Rock `N` Roll

Ex-EAGLES-Gitarrero Don Felder haut Personell auf seinem neuen Soloalbum „American Rock `N` Roll“ganz schön auf den Putz und schleppt eine ganze Promi-Brigade an, wie man HIER lesen kann,

Rossi/Rickard - We Talk Too Much

Herr Rossi sucht das Glück diesmal ohne seine Stammband STATUS QUO, Zusammen mit Sängerin Hannah Rickard frönt er seiner Leidenschaft für Country. Rockt nicht, findet unser Rezensent.

AVANTASIA – Moonglow

Tobias Sammet ist bekanntlich ziemlich rührig. Auf „Moonglow“ wartet er mit reichlich Bombast und Promis auf. WEITERLESEN

Auch Pfingsten 2018 wieder: Metal-Party in der Kanalbühne. Fotos: Niels Holger Schmidt
Auch Pfingsten 2018 wieder: Metal-Party in der Kanalbühne. Fotos: Niels Holger Schmidt

GEWINNEN:

Für lau zum Rock Hard Festival

SAXON-Boss Biff kommt auch vorbei... Fotos: Niels Holger Schmidt
SAXON-Boss Biff kommt auch vorbei... Fotos: Niels Holger Schmidt

Auch in diesem Jahr haben wir für Euch wieder vier Karten für das Rock Hard Festival in Gelsenkirchen ergattert!

Um in den Genuss der Karten zu kommen, klickt bitte „Gefällt mir“ auf unserem Facebook-Profil und schreibt an redaktion@musical-observer.de mit dem Betreff: „Für lau zum Rock Hard Festival 2018“.

Der Einsendeschluss ist der 11. Mai 2018, 8 Uhr. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.  Als Headliner konnte das Dortmunder Magazin die Das ROCK HARD FESTIVAL 2018 am Pfingstwochenende (Freitag, 18. Mai bis Sonntag, 20. Mai in Gelsenkirchen) lässt zum Szene-Familientreffen heuer zahlreiche alte Bekannte antreten. So gehören die personell umgekrempelten Ruhrpott-Veteranen SODOM zu den Headlinern.  Mit dabei sind auch neuerlich die britischen Metal-Haudegen SAXON (Bild) und die New-Jersey-Thrasher OVERKILL. Ferner sind u.a. noch AXEL RUDI PELL, ARMORED SAINT, THUNDERMOTHER ODER AUCH DIE Düstermänner MARDUK AM START.

Die 3-Tages-Tickets kosten 86,90 Euro inklusive aller Gebühren (Ticket + Camping: 108,40 Euro). Verfügbar sind wieder nur 7.500 Karten und die gibt es HIER 

Das wird gegeben:

Freitag (18. Mai)

15:00 – 15:40 Dawn Of Disease

16:00 – 16:40 Attic

17:05 – 17:50 Dool

18:15 – 19:15 Diamond Head

19:45 – 21:00 Tiamat

21:30 – 23:00 Sodom

 

Samstag (19. Mai)

12:30 – 13:10 Traitor

13:30 – 14:10 Nocturnal Rites

14:30 – 15:15 The New Roses

15:40 – 16:35 Leatherwolf

17:00 – 17:55 Cirith Ungol

18:20 – 19:15 Marduk

19:45 – 21:00 Axel Rudi Pell

21:30 – 23:00 Overkill

 

Sonntag (20. Mai)

12:00 – 12:40 Thundermother

13:00 – 13:45 Memoriam

14:10 – 14:55 Night Demon

15:20 – 16:20 Uli Jon Roth

16:45 – 17:45 Coroner

18:10 – 19:15 Backyard Babies

19:45 – 21:00 Armored Saint

21:30 – 23:00 Saxon