CD & DVD-REVIEWS:

METALLICA - S&M2

METALLICA machen es nochmal mit Gefiedel und Tschingderassabum. Taugt das was? Wie die neue Orchester-Scheibe „S&M2“ ist steht HIER.

BLUES PILLS - Holy Moly!

Nach dem Abgang von Gitarrist Dorian Sorriaux sahen viele die BLUES PILLS bereits am Ende. Weit gefehlt. Die neue Scheibe "Holy Moly!" ist einfach stark, wie man HIER lesen kann.

PRIMAL FEAR - Metal Commando

Die einen sagen: Mat Sinner nimmt mit PRIMAL FEAR seit 22 Jahren immer wieder die gleiche Platte auf, die anderen finden: „Metal Commando“ ist die beste JUDAS PRIEST-Scheibe seit vielen Jahren. Welche Einschätzung stimmt, haben wir HIER aufgeschrieben.

ROSE TATTOO – OUTLAWS

Die Aussie-Rabauken von ROSE TATTOO haben sich ihr 1978er Debüt nochmal in der aktuellen Besetzung vorgenommen. Wie das klingt, hat unser Rezensent Onkel Hotte HIER aufgeschrieben.

FOREIGNER - Double Vision: Then And Now

Wiedervereinigung bei FOREIGNER? Viele ahnten Arges. Aber sie Irrten. „Double Vision: Then And Now“ ist ein wirklich toller Konzertfilm und Live-Album, findet unser Rezensent.

MOTÖRHEAD – "1979"-Sets

Die MOTÖRHEAD-Nachlass- verwalter haben nochmal in ihren Archiven gekramt und hauen ein richtig dickes Ding raus. Genau genommen drei dicke Dinger, die das Jahr 1979 umfänglich reflektieren, wie man HIER lesen kann.

KONZERTTIPP: AMON AMARTH unterwegs

Die (Metal)Wikinger fallen bei uns ein

Im November und Dezember fallen die Wikinger bei uns ein, zumindest musikalisch. Denn

die Stromgitarren-Nordmänner AMON AMARTH beehren uns im besinnlichen Advent lautstark mit einigen Gastspielen zu ihrer aktuellen, ziemlich vorzüglichen Scheibe „Berserker“. Unter anderem sind sie am 14.12. in der Arena Oberhausen.

Im Gepäck haben Fronter Johan Hegg und seine Kumpanen dabei auch ein neues spektakulären Video: „Raise the shield wall, the Vikings are coming!“ lautet das Kommando in ihrem historisch akkuraten Kurzfilm zur Single „Shield Wall“. Das spektakuläre Video zeigt, wie die Besatzung eines feindlichen Schiffes in ein Wikingerdorf einfällt. Doch wenn Johan Hegg seinen markerschütternder Befehl „Vikings, Raise The Shield Wall, Hold the Front Line, Fight Till Death“ herausschreit, wissen die ungebetenen Gäste schnell, wo Bartel des Most... äh Met holt... Unter der Regie von Phil Wallis zeigt „Shield Wall“ eine historisch erstaunlich genaue Darstellung des damaligen Kriegshandwerks der Nordmänner. Wirklich sehenswert.

Und in der besinnlichen Vorweihnachtszeit darf man dann auch livehaftig mit Besuch aus dem hohen Norden rechnen.  Karten gibt es HIER.

UNTERWEGS:

15.11. München, Zenith

16.11. Ludwigsburg, MHP Arena

03.12. Frankfurt, Jahrhunderthalle

04.12. Berlin, Velodrom

13.12. Hamburg, Sporthalle

14.12. Oberhausen, König Pilsener Arena