CD & DVD-REVIEWS:

DEEP PURPLE – inFinite

Die britischen Rock-Giganten DEEP PURPLE legen mit „inFinite“ Album Nr. 20 vor. Ein ziemlich gelungenes, entspanntes Alterswerk - und vielleicht das letzte, mutmaßt unserer Rezensent HIER:

ARCH ENEMY – As The Stages Burn!

ARCH ENEMY zeigen auf ihrer neuen Live-Scheibe "As The Stages Burn!": Konzertant macht die Truppe keinen Gefangenen, wie man HIER lesen kann.

Bruderzwist ums Metal Heart

Zwischen ACCEPT und Udo Dirkschneider ist bekanntlich seit Jahren der Ofen (wohl endgültig) aus. Aber jetzt haben die Band und ihr Ex-Reibeisen jeweils Live-Dokumente am Start auf denen das Erbe der Teutonen-Metal-Giganten abgefeiert wird. Wie die Ergebnisse ausfallen, steht HIER.

DOUBLE CRUSH SYNDROME – Die For R N`R

Ex-SODOM & TRACEELORDS-Saitenschrubber Andy Brings hat mit seiner Solo-Truppe DOUBLE CRUSH SYNDROME eine neue Scheibe am Start und geht auf große Gastspielreise. Was von dem Tonträger zu halten ist, erläutert unserer Rezensent HIER.

OVERKILL – The Grinding Wheel

Mit „The Grinding Wheel“ legen die Ostenküsten-Thrasher OVERKILL ein gewohnt solides, 18. Album vor. Ohne echte Schwächen, aber auch ohne große Höhepunkte, moniert unserer Rezensent Markus Renner.

CHICKENFOOT – Best + Live

Die All-Star-Truppe CHICKEN- FOOT hat ne neue Scheibe, so mehr oder weniger zumindest. Was von dem Best Of und Live-Doppelschlag zu halten ist, steht HIER:

BUCHKRITIK:

Neue Pete Steele Biografie

Pete Steele, der Gründer, Bassist und Sänger der Kultband TYPE O NEGATIVE, war innerlich zerrissenen, ein Verzweifelter, eine zerstörte Seele. Zu diesem Schluss kommt Biograf Jeff Wagner in seinem nun in deutscher Sprache erschienen Werk „Soul On Fire.“

Voll im Bilde:

ALMANAC im Turock

Am 15. Februar lieferten ALMANAC, die neue Truppe von ex-RAGE und LINGUA MORTIS ORCHESTRA-Gitarrist Victor Smolski, im Essener Turock einen beeindruckenden Leistungsnachweis ab, wie HIER zu sehen und zu lesen ist.

BILDERSTRECKE: SCORPIONS

Mit Vollgas aus dem Ruhestand

Viele Rockbands machen gerade spektakulär Schluss, und eigentlich hatten auch die SCORPIONS vor, in Rente zu gehen. Doch aus ihrer Abschiedstour ist inzwischen die Geburtstagstour zum 50-jährigen Bestehen geworden. Und das wurde u.a. am 23.11. in Köln begangen, wie man HIER sehen kann.

So war das Rock Hard Festival 2016

Das Rock Hard Festival in Gelsenkirchen ist inzwischen schon eine Szene-Institution. Alljährlich zu Pfingsten pilgern rund 7000 Freunde der Stromgitarre zur Kanalbühne im dortigen Nordsternpark, um sich lautstark den (un)Heiligen Geist einhauchen zu lassen, wie man HIER lesen und sehen kann. Mit dabei: SODOM, TURBONEGRO und BLIND GUARDIAN als Headliner.

 

Den Stachel nicht verloren

Eigentlich wollten sie schon in Rente. Aber die SCORPIONS haben noch mal Blut geleckt und machen sich zum 50. Bandgeburtstag noch mal auf – im Gepäck die aktuelle, etwas laue  Scheibe „RETURN TO FOREVER“. In unseren Breiten bewiesen die Altrocker am 18. März in der Dortmunder Westfalenhalle: Auf der Bühne haben sie ihren Stachel nicht verloren, wie man HIER lesen und sehen kann.

Thrasher Alex Skolnick jazzt

Sonst ist er mit TESTAMENT für ganz harte Töne zuständig. Solistisch servierte Gitarren- virtuose Alex Skolnick in Dortmund einen überraschenden Mix aus vielen musikalischen Welten.



DEMON’S EYE in der Zeche

DEEP PURPLE streben der Rente entgegen. In die Fußstapfen treten DEMON'S EYE mit ex-RAINBOW-Röhre Doogie White. Starke Vorstellung in der Zeche Bochum.

EXODUS räumen in Essen ab

Die Bay-Area-Thrash-Veteranen EXODUS zeigten Gastspiel im Essener Turock, dass sie trotz wiederholter personeller Aderlasse noch immer voll im Saft stehen, wie man HIER lesen kann.


Mehr Bilder in unserem Archiv: