CD & DVD-REVIEWS:

QUIET RIOT – ROAD RAGE

QUIET RIOT sind (mal wieder) mit nem neuen Sänger - dem  „American Idol“- Gewinner James Durbin und neuem Album unterwegs-. Die Scheibe hat eine ziemlich turbulente Entstehungsgeschichte, wie man HIER nachlesen kann.

DIRKSCHNEIDER Nochmal Back To The Roots

Herr DIRKSCHNEIDER hat mal wieder ne neue Live-Scheibe aufgenommen - mit Material seiner Ex-Kapelle ACCEPT. Der Sinngebung dieser Unterfangens spürt HIER unser Rezensent Markus Renner nach:

EDGUY – Monuments

Die Umsatzkönige EDGUY fräsen sich schon nunmehr seit 25 Jahren mit ihren etwas zu klebrigen Melodien in unser Gehör. Das begehen sie mit einem fetten Packet aus Best-Of, nagelneuen Nummern und einer DVD. Lohnende Anschaffung, findet unserer Rezensent.

EUROPE - Final Countdown 30th Ann. Show

 

Vor drei Dekaden haben EUROPE mit „Final Countdown“ sämtliche Hitparaden geknackt. Das wurde 2016 auch livehaftig gefeiert. Was von dem gerade erschienen Mitschnitt der Feierlichkeiten zu halten ist, steht HIER

 

MR. BIG – Defying Gravity

Die US-Zockertruppe MR. BIG meldet sich mal wieder zu Wort. Bei „Defying Gravity“ bleibt sie aber unter ihren Möglichkeiten. Nicht spielerisch, aber kompositorisch, stellt unser Rezensent fest.

ACCEPT – „The Rise Of Chaos“

ACCEPT haben die vierte Langrille mit Sänger Mark Tornillo am Start. „The Rise Of Chaos“ist eine gute, aber keine überragende Scheibe, befindet unser Rezensent HIER:

DEAD MEMORY – Welcome To My Fairytale

Die Essener Rocker DEAD MEMORY legen mit „Welcome To My Fairytale“ ist ein richtig gutes Rockalbum vor - finanziert per Crowdfundig. Hat sich gelohnt, findet unser Rezensent.

Voll im Bilde:

ALMANAC im Turock

Am 15. Februar lieferten ALMANAC, die neue Truppe von ex-RAGE und LINGUA MORTIS ORCHESTRA-Gitarrist Victor Smolski, im Essener Turock einen beeindruckenden Leistungsnachweis ab, wie HIER zu sehen und zu lesen ist.

BILDERSTRECKE: SCORPIONS

Mit Vollgas aus dem Ruhestand

Viele Rockbands machen gerade spektakulär Schluss, und eigentlich hatten auch die SCORPIONS vor, in Rente zu gehen. Doch aus ihrer Abschiedstour ist inzwischen die Geburtstagstour zum 50-jährigen Bestehen geworden. Und das wurde u.a. am 23.11. in Köln begangen, wie man HIER sehen kann.

So war das Rock Hard Festival 2016

Das Rock Hard Festival in Gelsenkirchen ist inzwischen schon eine Szene-Institution. Alljährlich zu Pfingsten pilgern rund 7000 Freunde der Stromgitarre zur Kanalbühne im dortigen Nordsternpark, um sich lautstark den (un)Heiligen Geist einhauchen zu lassen, wie man HIER lesen und sehen kann. Mit dabei: SODOM, TURBONEGRO und BLIND GUARDIAN als Headliner.

 

Den Stachel nicht verloren

Eigentlich wollten sie schon in Rente. Aber die SCORPIONS haben noch mal Blut geleckt und machen sich zum 50. Bandgeburtstag noch mal auf – im Gepäck die aktuelle, etwas laue  Scheibe „RETURN TO FOREVER“. In unseren Breiten bewiesen die Altrocker am 18. März in der Dortmunder Westfalenhalle: Auf der Bühne haben sie ihren Stachel nicht verloren, wie man HIER lesen und sehen kann.

Thrasher Alex Skolnick jazzt

Sonst ist er mit TESTAMENT für ganz harte Töne zuständig. Solistisch servierte Gitarren- virtuose Alex Skolnick in Dortmund einen überraschenden Mix aus vielen musikalischen Welten.



DEMON’S EYE in der Zeche

DEEP PURPLE streben der Rente entgegen. In die Fußstapfen treten DEMON'S EYE mit ex-RAINBOW-Röhre Doogie White. Starke Vorstellung in der Zeche Bochum.

EXODUS räumen in Essen ab

Die Bay-Area-Thrash-Veteranen EXODUS zeigten Gastspiel im Essener Turock, dass sie trotz wiederholter personeller Aderlasse noch immer voll im Saft stehen, wie man HIER lesen kann.


Mehr Bilder in unserem Archiv: