CD & DVD-REVIEWS:

Chris Rea - Road Songs ForLovers

Chris Rea meldet sich trotz herber gesundheitlicher Rückschläge wieder mit einer neuen Scheibe zurück. Auf „Road Songs For Lovers“ geht es wiederum extrem entspannt zur, wie unser Rezensent feststellt.

MOTÖRHEAD – Under Cöver

Wie ist die neue MOTÖRHEAD-Coverscheibe? Darüber gehen die Meinungen in der Redaktion doch ziemlich auseinander, wie man HIER lesen kann.

QUIET RIOT – ROAD RAGE

QUIET RIOT sind (mal wieder) mit nem neuen Sänger - dem  „American Idol“- Gewinner James Durbin und neuem Album unterwegs-. Die Scheibe hat eine ziemlich turbulente Entstehungsgeschichte, wie man HIER nachlesen kann.

DIRKSCHNEIDER Nochmal Back To The Roots

Herr DIRKSCHNEIDER hat mal wieder ne neue Live-Scheibe aufgenommen - mit Material seiner Ex-Kapelle ACCEPT. Der Sinngebung dieser Unterfangens spürt HIER unser Rezensent Markus Renner nach:

BILDERSTRECKE:

DEATH ANGEL im Turock

Ihr komplettes Debütalbum „The Ultra-Violence“ servierten die Bay-Area-Thrash-Veteranen DEATH ANGEL am 14. Juni im Essener Turock und hinterließen dabei einen gewohnt starken Eindruck.Die Truppe um Sänger Mark Osegueda und Rob Cavestany an der Gitarre rief nochmal in Erinnerung, mit welchen Knaller ihre Laufbaum 1984 begann. Knallhart, dennoch mit tragenden Melodien und fein durcharrangiert, so etwa der Titelsong. Ein echter Knaller. Dafür kam an diesem Abend allerdings Nummern vom Klassiker „ACT III“ oder Nummern jüngeren Datums etwas zu kurz.