CD & DVD-REVIEWS:

MR. BIG – Defying Gravity

Die US-Zockertruppe MR. BIG meldet sich mal wieder zu Wort. Bei „Defying Gravity“ bleibt sie aber unter ihren Möglichkeiten. Nicht spielerisch, aber kompositorisch, stellt unser Rezensent fest.

BLIND GUARDIAN - Live Beyond The Spheres

Haben Hansi Kürsch und Co mit mit „Live Beyond The Spheres“ ein gutes Live-Album raus gehauen? Nein, findet unser Rezensent. Es ist ein Meilenstein!

ACCEPT – „The Rise Of Chaos“

ACCEPT haben die vierte Langrille mit Sänger Mark Tornillo am Start. „The Rise Of Chaos“ist eine gute, aber keine überragende Scheibe, befindet unser Rezensent HIER:

Joe Bonamassa - Live At Carnegie Hall

Joe Bonamassa serviert (mal wieder) ne Live-Scheibe. Diesmal ohne Strom., wie HIER zu lesen ist.

DEAD MEMORY – Welcome To My Fairytale

Die Essener Rocker DEAD MEMORY legen mit „Welcome To My Fairytale“ ist ein richtig gutes Rockalbum vor - finanziert per Crowdfundig. Hat sich gelohnt, findet unser Rezensent.

BILDERSTRECKE

WADER in Gladbeck

Seit über 40 Jahren ist Hannes Wader auf deutschen Konzertbühnen unterwegs, am 9. Oktober gastierte er in Gladbeck. Neben Klassikern wie „Heute hier, morgen dort“, setzte er Diesmal vor allem auf Material der eher durchwachsenen neuen CD „Nah dran“. Nummern wie das süßlich-altersmilde „Dass wir so lang leben dürfen“ oder der Titelsong überzeugten konzertant ebenso wenig wie auf Platte. Immerhin: das neue Lied „Boulevard St. Martin“, dem Widerstandskämpfer Peter Gingold gewidmet, erwies sich als echtes Juwel. Insgesamt fehlte aber ein wenig der Biss. Abgesehen davon erwischte Wader nach einem Einstieg mit furchtbar verstimmter Gitarre und vereinzelten Texthängern nicht seinen stärkstes Tag. Eine Bilderstrecke gibt es HIER.