CD & DVD-REVIEWS:

AVANTASIA – Moonglow

Tobias Sammet ist bekanntlich ziemlich rührig. Auf „Moonglow“ wartet er mit reichlich Bombast und Promis auf. WEITERLESEN

JOHN DIVA: Mama Said Rock Is Dead

Mit ihrem Debütalbum schauen die als erstklassige Live-Unterhalter bekannten JOHN DIVA & The Rockets Of Love dieser Tage ums Eck.. Ganz schön viel 80er, findet unser Rezensent.

ACCEPT - Symphonic Terror

Das Zusammenspiel von Metalband und Symphonie Orchester probieren die Teutonen-Metal-Veteranen auf dem aktuellen Live-Silberling „Symphonic Terror". Fast gleichzeitig m,it erscheinen haut Basser Peter Baltes in den Sack,  wie man HIER lesen kann..

Walter Trout - Survivor Blues

Doppeldeutig kommt Walter Trout bei seiner aktuellen Scheibe „Survivor Blues” um die Ecke, ist er doch vor nicht also langer Zeit selbst dem Tod gerade noch von der Schüppe gesprungen. Hier erweckt er aber (fast) vergessene Blues-Perlen zu neuem Leben, wie man HIER lesen kann.

THUNDER - Please Remain Seated

Die britischen Classic-Rocker THUNDER liefern ja regelmäßigen überzeugend erstklassige Hardwurstware ab. Diesmal sind sie allerdings ungewohnt ruhig unterwegs, wie man HIER lesen kann.

BILDERSTRECKE

WADER in Gladbeck

Seit über 40 Jahren ist Hannes Wader auf deutschen Konzertbühnen unterwegs, am 9. Oktober gastierte er in Gladbeck. Neben Klassikern wie „Heute hier, morgen dort“, setzte er Diesmal vor allem auf Material der eher durchwachsenen neuen CD „Nah dran“. Nummern wie das süßlich-altersmilde „Dass wir so lang leben dürfen“ oder der Titelsong überzeugten konzertant ebenso wenig wie auf Platte. Immerhin: das neue Lied „Boulevard St. Martin“, dem Widerstandskämpfer Peter Gingold gewidmet, erwies sich als echtes Juwel. Insgesamt fehlte aber ein wenig der Biss. Abgesehen davon erwischte Wader nach einem Einstieg mit furchtbar verstimmter Gitarre und vereinzelten Texthängern nicht seinen stärkstes Tag. Eine Bilderstrecke gibt es HIER.