CD & DVD-REVIEWS:

MR. BIG – Defying Gravity

Die US-Zockertruppe MR. BIG meldet sich mal wieder zu Wort. Bei „Defying Gravity“ bleibt sie aber unter ihren Möglichkeiten. Nicht spielerisch, aber kompositorisch, stellt unser Rezensent fest.

BLIND GUARDIAN - Live Beyond The Spheres

Haben Hansi Kürsch und Co mit mit „Live Beyond The Spheres“ ein gutes Live-Album raus gehauen? Nein, findet unser Rezensent. Es ist ein Meilenstein!

ACCEPT – „The Rise Of Chaos“

ACCEPT haben die vierte Langrille mit Sänger Mark Tornillo am Start. „The Rise Of Chaos“ist eine gute, aber keine überragende Scheibe, befindet unser Rezensent HIER:

Joe Bonamassa - Live At Carnegie Hall

Joe Bonamassa serviert (mal wieder) ne Live-Scheibe. Diesmal ohne Strom., wie HIER zu lesen ist.

DEAD MEMORY – Welcome To My Fairytale

Die Essener Rocker DEAD MEMORY legen mit „Welcome To My Fairytale“ ist ein richtig gutes Rockalbum vor - finanziert per Crowdfundig. Hat sich gelohnt, findet unser Rezensent.

BILDERSTRECKE: The Musical Box in Essen 2012

Alles fast wie früher: THE MUSICAL BOX rekonstruierten bei ihrem Gastspiel am 3. Februar in Essen die GENESIS-Show von "The Lamb Lies Down On Broadway“. Original Instrumente, original Kostüme, original Songs, original Dia-Motive. Alles original. Als einzige Band weltweit haben die Kanadier die Aufführungsrechte für "The Lamb Lies Down On Broadway". Und davon machten sie kompetent Gebrauch. Denis Gagne (Vocals & Percussion), Mark Laflamme (Schlagzeug & Gesang), Sebastien Lamothe (Bass & Gesang), Dave Myers (Keyboards, Gitarre & Gesang) und Francois Gagnon (Gitarre) wurden scheinbar zu GENESIS. Und die Show von 1974/75 erwachte zum Leben. Eher surreales Rocktheater als Rockshow, hoch komplex, zum Teil wirklich anstrengend und wenig Hit-tauglich, wenn man vom Titelsong und "Carpet Crawlers" absieht. Wer die frühen GENESIS liebt, liebt auch MUSICAL BOX. Tatsächlich 100 Prozent authentisch, wie auf unserer BILDERSTRECKE sehen kann.