CD & DVD-REVIEWS:

URIAH HEEP - Living The Dream

Andere Rock-Dinos nehmen die Rockerrente in den Blick, URIAH HEEP legen mit „Living The Dream“ Studioalbum Nr. 25 (!) vor - und klingen dabei so gar nicht nach Rentnerband.

Eric Clapton: Life In 12 Bars (Soundtrack)

Dieser Tage schaut Eric Clapton in dem Dokumentarfilm „Life In 12 Bars“ auf sein Leben und seine Ausnahmekarriere zurück. Auch der Soundtrack hat es in sich, findet unser Rezensent.

Joe Bonamassa - British Blues Explosion Live

Joe Bonamassa ist bekanntlich ein ziemlich fleißiger Mann. Auf seinem neuen setzt er sich mit den Heroen der “British Blues Explosion” auseinander, also mit Eric Clapton, Jeff Beck und Jimmy Page. Ganz interessant, findet unser Rezensent.

AYREON – Best of Ayreon live

Die Zockertruppe um Arjen Anthony Lucassen serviert uns mit ihrem Doppellive-Album – wie der Titel schon andeutet – einen livehaftigen Durchmarsch durch ihr Schaffen seit 1995. Mitgeschnitten wurde das ganz bei den 2017er Tilburg-Konzerten. Beeindruckend, findet unser Rezensent.

BILDERSTRECKE:

UFO in der Matrix Bochum

Inzwischen sehen Sänger Phil Mogg und seine Langzeit-Mitstreiter fast aus wie rockende Dörrpflaumen: Ziemlich faltig. Aber eben rockende, denn das kann die britische Altherrencombo noch immer vortrefflich, wie sie 5. Mai in der Bochumer Matrix demonstrierte. Die Truppe, die inzwischen nach dem Abgang von Langzeitbassist Pete Way aktuell aus Paul Raymond, Phil Mogg, Vinnie Moore, Andy Parker und dem Tour-Tieftöner Rob de Luca besteht, gab eine überzeugende Schaffensprobe. Neben unsterblichen Klassikern wie „Rock Bottom“ oder „Doctor, Doctor“ (Zugabe) gab es auch Kostenproben der aktuellen Scheibe „Seven Deadly“. Wirklich überzeugend. Im Fernduell mit Ex-Gitarrero Michael Schenker, der kurz vorher in Krefeld gastiert hatte, wurde knapp gewonnen. Eine Bilderstrecke gibt es HIER.