CD & DVD-REVIEWS:

METALLICA - S&M2

METALLICA machen es nochmal mit Gefiedel und Tschingderassabum. Taugt das was? Wie die neue Orchester-Scheibe „S&M2“ ist steht HIER.

BLUES PILLS - Holy Moly!

Nach dem Abgang von Gitarrist Dorian Sorriaux sahen viele die BLUES PILLS bereits am Ende. Weit gefehlt. Die neue Scheibe "Holy Moly!" ist einfach stark, wie man HIER lesen kann.

PRIMAL FEAR - Metal Commando

Die einen sagen: Mat Sinner nimmt mit PRIMAL FEAR seit 22 Jahren immer wieder die gleiche Platte auf, die anderen finden: „Metal Commando“ ist die beste JUDAS PRIEST-Scheibe seit vielen Jahren. Welche Einschätzung stimmt, haben wir HIER aufgeschrieben.

ROSE TATTOO – OUTLAWS

Die Aussie-Rabauken von ROSE TATTOO haben sich ihr 1978er Debüt nochmal in der aktuellen Besetzung vorgenommen. Wie das klingt, hat unser Rezensent Onkel Hotte HIER aufgeschrieben.

FOREIGNER - Double Vision: Then And Now

Wiedervereinigung bei FOREIGNER? Viele ahnten Arges. Aber sie Irrten. „Double Vision: Then And Now“ ist ein wirklich toller Konzertfilm und Live-Album, findet unser Rezensent.

MOTÖRHEAD – "1979"-Sets

Die MOTÖRHEAD-Nachlass- verwalter haben nochmal in ihren Archiven gekramt und hauen ein richtig dickes Ding raus. Genau genommen drei dicke Dinger, die das Jahr 1979 umfänglich reflektieren, wie man HIER lesen kann.

FEUERENGEL machten ihrem Namen Ehre. FOTOS (2): Niels Holger Schmidt.
FEUERENGEL machten ihrem Namen Ehre. FOTOS (2): Niels Holger Schmidt.

BILDERSTRECKE:

Fast echt: die 1. Hagener Rocknacht

DEMON'S EYE gaben mit DAVID READMAN DEEP PURPLE.
DEMON'S EYE gaben mit DAVID READMAN DEEP PURPLE.

Nicht ganz, aber fast echt: Bei der 1. Hagener Rocknacht in der GUT GEFÜLLTEN Stadthalle, gaben sich Beinahe-Rockgiganten ein Stelldichein. Welchem Musikfreund läuft bei Namen wie DEEP PURPLE, MOTÖRHEAD und RAMMSTEIN nicht das Wasser im Mund zusammen. Na gut: selber waren weder IAN GILLAN, noch LEMMY KILMISTER oder TILL LINDEMANN am Start.

 

Letzterer wurde mit seinen Mitstreitern sowie reichlich Blitz und Donner nebst passender Kostüme aber von FEUERENGEL vertreten, die große Bühnendeko, reichlich Pyros und eine fette Show auffuhren. Selbst wenn man den Songs von RAMMSTEIN nichts abgewinnen kann: Der Auftritt war aller Ehren wert und wurde vom Auditorium gefeiert.

Zuvor waren die vorzüglichen DEMON'S EYE in die Fußstapfen von BLACKMORE, LORD & CO getreten. Gesanglich hatten sie gar DAVID READMAN von PINK CREAM 69 angeheuert, der für sein an DAVID COVERDALE erinnerndes Organ bekannt ist. musikalisch lieferte die Truppe neuerlich einen erstaunlichen Beweis dafür ab, wie nah man dem Originalsound kommen kann.

 

Eröffnet wurde der Abend von Aces High MOTÖRBLAST um den ehemaligen ACCUSER-Thrasher Dr. Ape. Klanglich und optisch kam auch dieses Trio dem großen Vorbild  nahe. Aber gesanglich ist LEMMY einfach nicht zu kopieren. Deshalb Abzüge in der B-Note. -nhs

 

BILDERSTRECKE: FEUERENGEL

BILDERSTRECKE: DEMON'S EYE

BILDERSTRECKE: MOTÖRBLAST