CD & DVD-REVIEWS:

METALLICA - S&M2

METALLICA machen es nochmal mit Gefiedel und Tschingderassabum. Taugt das was? Wie die neue Orchester-Scheibe „S&M2“ ist steht HIER.

BLUES PILLS - Holy Moly!

Nach dem Abgang von Gitarrist Dorian Sorriaux sahen viele die BLUES PILLS bereits am Ende. Weit gefehlt. Die neue Scheibe "Holy Moly!" ist einfach stark, wie man HIER lesen kann.

PRIMAL FEAR - Metal Commando

Die einen sagen: Mat Sinner nimmt mit PRIMAL FEAR seit 22 Jahren immer wieder die gleiche Platte auf, die anderen finden: „Metal Commando“ ist die beste JUDAS PRIEST-Scheibe seit vielen Jahren. Welche Einschätzung stimmt, haben wir HIER aufgeschrieben.

ROSE TATTOO – OUTLAWS

Die Aussie-Rabauken von ROSE TATTOO haben sich ihr 1978er Debüt nochmal in der aktuellen Besetzung vorgenommen. Wie das klingt, hat unser Rezensent Onkel Hotte HIER aufgeschrieben.

FOREIGNER - Double Vision: Then And Now

Wiedervereinigung bei FOREIGNER? Viele ahnten Arges. Aber sie Irrten. „Double Vision: Then And Now“ ist ein wirklich toller Konzertfilm und Live-Album, findet unser Rezensent.

MOTÖRHEAD – "1979"-Sets

Die MOTÖRHEAD-Nachlass- verwalter haben nochmal in ihren Archiven gekramt und hauen ein richtig dickes Ding raus. Genau genommen drei dicke Dinger, die das Jahr 1979 umfänglich reflektieren, wie man HIER lesen kann.

BILDERSTRECKE:

IMPERIAL STATE ELECTRIC in der Zeche Carl

Ein klingendes Lebenszeichen gab am 2. April Ex-HELLACOPTERS Sänger Nicke Andersson in der Zeche Carl. Mit seinem neuen Projekt IMPERIAL STATE ELECTRIC rockte er das Haus.Deutlich rotziger als auf der aktuellen etwas schwachbrüstigen Scheibe “Pop War” ging Andersson mit seinen Mitstreitern sind Dolf de Borst am Bass, Tobias Egge an der Gitarre und Thomas Eriksson an der Schießbude zur Sache. In dieser Fassung erinnerte der neuer Mix aus Rock n’ Roll und Powerpop schon eher an Anderssons Ex-Kapelle. Eine Bilderstrecke gibt es HIER. Ganz ordentlich, wenn auch etwas schräg eröffnet wurde der Abend von den schwedischen Genre-Kollegen SATAN TAKES A HOLIDAY.