CD & DVD-REVIEWS:

DANZIG – Black Laden Crown

Das erste DANZIG Album mit ausschließlich neuen Songs seit sieben Jahren serviert und Glenn DANZIG - und macht damit eine historische Bauchlandung, findet unser Rezensent.

DEEP PURPLE – inFinite

Die britischen Rock-Giganten DEEP PURPLE legen mit „inFinite“ Album Nr. 20 vor. Ein ziemlich gelungenes, entspanntes Alterswerk - und vielleicht das letzte, mutmaßt unserer Rezensent HIER:

CHICKENFOOT – Best + Live

Die All-Star-Truppe CHICKEN- FOOT hat ne neue Scheibe, so mehr oder weniger zumindest. Was von dem Best Of und Live-Doppelschlag zu halten ist, steht HIER:

BÜHNENNOTIZEN:

DOUBLE CRUSH SYNDROME live in Düsseldorf

DOUBLE CRUSH SYNDROME haben ein starkes Album abgeliefert. Aber schaffen sie den Live-Test? Das beantwortet unser Rezensent HIER.

BILDERSTRECKE:

TARJA weihnachtet in Oberhausen

Bei NIGHTWISH versuchte sie sich an der Fusion von brachialen Gitarren und klassischem Gesang. Davon war beim Gastspiel von TARJA am 5. Dezember in der Oberhausener Luise-Alberts-Halle allerdings keine Rede. Dort versuchte sich die frisch gebackene Mutter an Klängen, die ihrem Spross wohl beim Einschlafen helfen würden: traditioneller Weihnachtsmusik, nicht zuletzt aus ihrer nordischen Heimat. Gegeben wurde das natürlich nicht in rockender Bandbesetzung, sondern nur begleitet von Flügel, Cello und Geige, also ganz klassisch.

Auf ihrer „Christmas In The Hearts“-Tour setzt die klassisch ausgebildete Sopranistin, auf Gassenhauer wie „White Christmas“ oder Schuberts „Ave Maria“. Alles gut gesungen und gespielt, aber irgendwie auch etwas unspannend. Und vor allem offenbar nur begrenzt publikumsträchtig. Die Halle war mäßig gefüllt.

Eine Bilderstrecke gibt es HIER.