CD & DVD-REVIEWS:

QUIET RIOT – ROAD RAGE

QUIET RIOT sind (mal wieder) mit nem neuen Sänger - dem  „American Idol“- Gewinner James Durbin und neuem Album unterwegs-. Die Scheibe hat eine ziemlich turbulente Entstehungsgeschichte, wie man HIER nachlesen kann.

DIRKSCHNEIDER Nochmal Back To The Roots

Herr DIRKSCHNEIDER hat mal wieder ne neue Live-Scheibe aufgenommen - mit Material seiner Ex-Kapelle ACCEPT. Der Sinngebung dieser Unterfangens spürt HIER unser Rezensent Markus Renner nach:

EDGUY – Monuments

Die Umsatzkönige EDGUY fräsen sich schon nunmehr seit 25 Jahren mit ihren etwas zu klebrigen Melodien in unser Gehör. Das begehen sie mit einem fetten Packet aus Best-Of, nagelneuen Nummern und einer DVD. Lohnende Anschaffung, findet unserer Rezensent.

EUROPE - Final Countdown 30th Ann. Show

 

Vor drei Dekaden haben EUROPE mit „Final Countdown“ sämtliche Hitparaden geknackt. Das wurde 2016 auch livehaftig gefeiert. Was von dem gerade erschienen Mitschnitt der Feierlichkeiten zu halten ist, steht HIER

 

MR. BIG – Defying Gravity

Die US-Zockertruppe MR. BIG meldet sich mal wieder zu Wort. Bei „Defying Gravity“ bleibt sie aber unter ihren Möglichkeiten. Nicht spielerisch, aber kompositorisch, stellt unser Rezensent fest.

Auf die Zwölf: MOTORJESUS. Fotos: Niels Holger Schmidt
Auf die Zwölf: MOTORJESUS. Fotos: Niels Holger Schmidt

BILDERSTRECKE:

MOTORJESUS & GLORYFUL in Essen

Ebenfalls stark: GLORYFUL: Fotos: Niels Holger Schmidt
Ebenfalls stark: GLORYFUL: Fotos: Niels Holger Schmidt

Ein bärenstarkes Gastspiel lieferten die Mönchengladbacher Rotzrocker MOTORJESUS am 28. Februar im Essener Turock ab. Sänger Chris Birx stellte unter Beweis, dass seine erheblichen Gesundheitsprobleme der jüngeren Vergangenheit seine Gesangsleistung nicht beeinträchtigen. Und auch die neue Liedersammlung „Electric Revelation“ bestand den Bühnentest. Kracher wie „Trouble In Motor City“ oder „Back in the Action Car“ mischten den Essener Rockclub ordentlich auf. Daneben gab es natürlich auch „alte Scheiße“, wie Birx ankündigte, also Nummern vom 2010er Vorgängeralbum „Wheels Of Purgatory“ oder aus noch grauerer Vorzeit. Starker Auftritt.

 

Warm machen durften die Zuhörerschaft statt der verletzungsbedingt fehlenden GUN BARREL die Essener Traditionsmetaller GLORYFUL. Die erfreuten das Auditorium mit Stoff der Machart HELLOWEEN oder IRON MAIDEN, wie er auf ihrer hörenswerten Scheibe „The Warrior’s Code“ zu finden ist. Stark. -nhs

BILDERSTRECKE: MOTORJESUS

MOTORJESUS, Essen2014_02
MOTORJESUS, Essen2014_01
MOTORJESUS, Essen2014_13
MOTORJESUS, Essen2014_12
MOTORJESUS, Essen2014_11
MOTORJESUS, Essen2014_10
MOTORJESUS, Essen2014_09
MOTORJESUS, Essen2014_08
MOTORJESUS, Essen2014_07
MOTORJESUS, Essen2014_06

BILDERSTRECKE: GLORYFUL

GLORYFUL, Essen2014_11
GLORYFUL, Essen2014_12
GLORYFUL, Essen2014_13
GLORYFUL, Essen2014_01
GLORYFUL, Essen2014_02
GLORYFUL, Essen2014_03
GLORYFUL, Essen2014_04
GLORYFUL, Essen2014_05
GLORYFUL, Essen2014_06
GLORYFUL, Essen2014_07