CD & DVD-REVIEWS:

DEEP PURPLE – inFinite

Die britischen Rock-Giganten DEEP PURPLE legen mit „inFinite“ Album Nr. 20 vor. Ein ziemlich gelungenes, entspanntes Alterswerk - und vielleicht das letzte, mutmaßt unserer Rezensent HIER:

ARCH ENEMY – As The Stages Burn!

ARCH ENEMY zeigen auf ihrer neuen Live-Scheibe "As The Stages Burn!": Konzertant macht die Truppe keinen Gefangenen, wie man HIER lesen kann.

DOUBLE CRUSH SYNDROME – Die For R N`R

Ex-SODOM & TRACEELORDS-Saitenschrubber Andy Brings hat mit seiner Solo-Truppe DOUBLE CRUSH SYNDROME eine neue Scheibe am Start und geht auf große Gastspielreise. Was von dem Tonträger zu halten ist, erläutert unserer Rezensent HIER.

OVERKILL – The Grinding Wheel

Mit „The Grinding Wheel“ legen die Ostenküsten-Thrasher OVERKILL ein gewohnt solides, 18. Album vor. Ohne echte Schwächen, aber auch ohne große Höhepunkte, moniert unserer Rezensent Markus Renner.

THUNDER - Rip It Up

Die britischen Classic-Rocker THUNDER servieren uns mit „Rip It Up“ ihr elftes Studioalbum. Ziemlich gutes Ding, findet unser Rezensent.

BLACK STAR RIDERS - Heavy Fire

Die BLACK STAR RIDERS legen mit „Heavy Fire“ ihren dritten Longplayer vor und klingen diesmal erstaunlich wenig wie THIN LIZZY, wundert sich unser Kritiker und fragt sich: Ist das gut?

KREATOR - Gods Of Violence

Ihr 14. Studioalbum legen mit „Gods Of Violence“ die Essener Thrasher KREATOR vor. Eine überzeugende Mischung aus Melodie und Brutalität, findet unser Rezensent.

Bruderzwist ums Metal Heart

Zwischen ACCEPT und Udo Dirkschneider ist bekanntlich seit Jahren der Ofen (wohl endgültig) aus. Aber jetzt haben die Band und ihr Ex-Reibeisen jeweils Live-Dokumente am Start auf denen das Erbe der Teutonen-Metal-Giganten abgefeiert wird. Wie die Ergebnisse ausfallen, steht HIER.

BUCHKRITIK:

Neue Pete Steele Biografie

Pete Steele, der Gründer, Bassist und Sänger der Kultband TYPE O NEGATIVE, war innerlich zerrissenen, ein Verzweifelter, eine zerstörte Seele. Zu diesem Schluss kommt Biograf Jeff Wagner in seinem nun in deutscher Sprache erschienen Werk „Soul On Fire.“

Infernalisch: TESTAMENT räumten zum Festival-Abschluss kräftig ab. Fotos: Niels Holger Schmidt
Infernalisch: TESTAMENT räumten zum Festival-Abschluss kräftig ab. Fotos: Niels Holger Schmidt

BILDERSTRECKEN:

ROCK HARD FESTIVAL 2014

Ordentlich zur Sache ging es beim Rock Hard Festival 2014. Headliner TESTAMENT rechtfertige die eigene Platzierung mit einer Show  hart wie eine Betonwand. Zweiter Sieger der Pfingst-Wettspiele: Die Hardrock-Veteranen TESLA.

 

Am Sonntag (8.6.) setzte der brettharte Auftritt der Bay Area-Haudegen TESTAMENT (Bilderstrecke hier) den Höhe- und Schlusspunkt des diesjährigen Pfingsttreffens. Chuck Billy & Co servierten weitgehend das "Dark Roots of Thrash"-Programm. Und das saß. Allerdings schwankte die Soundqualität irgendwie bedenklich. Dafür gab es aber Pyros bis der Arzt kommt. Geile Show. Erwartungsgemäß stark: Die Nahost-Ethno-Metaller ORPHANED LAND, die sich für eine Songs mit Unterstützung aus dem Camp von BLIND GUARDIAN verstärkten.

Ebenfalls bockstark: Die US-Hardrocker TESLA. Denen kann in dem Genre kaum eine Band das Wasser reichen. Die Truppe servierte nicht nur Gassenhauer wie den "Love Song", sondern auch frisches Material von der neuen "Simplicity"-CD. Einfach geil. Am Abschlusstag hinterließen außerdem die Kanadier ANNIHILATOR einen herausragenden Eindruck. Auch MONSTER MAGNET waren gut dabei. 

Am ersten Tag hatten unter anderem DIE APOKALYPTISCHEN REITER und die Düstertruppe TRIPTYKON der Metalgemeinde das Gehör durch geblasen. Tom Warrior & Co. lieferten neuerlich eine glashart-eiskalte Show, die einem angesichts der deftigen Frequenzen das Hosenbein flattern ließ. Knackig kamen auch die Rotzlöffel von MIDNIGHT rüber, auch wenn sie sich die albernen Strumpfmasken auch schenken könnten.

Am Samstag folgten dann unter anderem die großartigen DEAD LORD. Besser kann man THIN LIZZY kaum beklauen. Die Truppe hat Potential und Zukunft. Die sichtlich gealterten Dänen PRETTY MAIDS lieferten ebenfalls solide ab, unterhaltsam auch die Traditionsmetaller SCREAMER. Richtig auf die Zwölf gab es vom lärmenden Samstags-Headliner CARCASS. Energetisch, aber sicher nicht jedermanns Sache. Etwas ratlos hinterließen SÓLSTAFIR mit ihren Retro-Sound-Collagen die Zuhörerschaft. Irgendwie interessant, auch wenn man nicht so recht wusste, was die Künstler uns sagen wollten. Die härtere Fraktion freute sich dann noch über knackige Auftritte von OBITUARY und SACRED REICH. Gerade letztere zeigten, warum sie in der Thrash-Szene noch immer einen Ruf wie Donnerhall haben. Insgesamt ziemlich überzeugendes Festival, das erstmals ausverkauft war. Zurecht. Wir freuen uns auf 2015.-nhs

 

Mehr Bilder gibt es hier:

 

Freitag - 06. Juni 

MIDNIGHT

DIE APOKALYPTISCHEN REITER

TRIPTYKON

 

Samstag - 07. Juni 

DEAD LORD

SCREAMER

SÓLSTAFIR

PRETTY MAIDS

OBITUARY

SACRED REICH

CARCASS

 

Sonntag - 08. Juni 

ORPHANED LAND

MONSTER MAGNET

ANNIHILATOR 

TESLA

TESTAMENT

BILDERSTRECKE: IMPRESSIONEN

IMPRESSIONEN, RockHardFest2014_01.JPG
IMPRESSIONEN, RockHardFest2014_02.JPG
IMPRESSIONEN, RockHardFest2014_03.JPG
IMPRESSIONEN, RockHardFest2014_04.JPG
IMPRESSIONEN, RockHardFest2014_05.JPG
IMPRESSIONEN, RockHardFest2014_06.JPG
IMPRESSIONEN, RockHardFest2014_07.JPG
IMPRESSIONEN, RockHardFest2014_08.JPG
IMPRESSIONEN, RockHardFest2014_09.JPG
IMPRESSIONEN, RockHardFest2014_10
IMPRESSIONEN, RockHardFest2014_11
IMPRESSIONEN, RockHardFest2014_12

BILDERSTRECKE: TESTAMENT

TESTAMENT, RockHardFest2014_01
TESTAMENT, RockHardFest2014_02
TESTAMENT, RockHardFest2014_03
TESTAMENT, RockHardFest2014_04
TESTAMENT, RockHardFest2014_05
TESTAMENT, RockHardFest2014_06
TESTAMENT, RockHardFest2014_07
TESTAMENT, RockHardFest2014_08
TESTAMENT, RockHardFest2014_09
TESTAMENT, RockHardFest2014_10
TESTAMENT, RockHardFest2014_11
TESTAMENT, RockHardFest2014_12

BILDERSTRECKE: TRIPTYKON

TRIPTYKON, RockHardFest2014_07
TRIPTYKON, RockHardFest2014_08
TRIPTYKON, RockHardFest2014_09
TRIPTYKON, RockHardFest2014_10
TRIPTYKON, RockHardFest2014_11
TRIPTYKON, RockHardFest2014_12

BILDERSTRECKE: CARCASS

CARCASS, RockHardFest2014_03
CARCASS, RockHardFest2014_04
CARCASS, RockHardFest2014_05
CARCASS, RockHardFest2014_06
CARCASS, RockHardFest2014_07
CARCASS, RockHardFest2014_08

BILDERSTRECKE: ANNIHILATOR

ANNIHILATOR, RockHardFest2014_01
ANNIHILATOR, RockHardFest2014_02
ANNIHILATOR, RockHardFest2014_03
ANNIHILATOR, RockHardFest2014_04
ANNIHILATOR, RockHardFest2014_05
ANNIHILATOR, RockHardFest2014_06